Skip to content

Plandemie: Masken – Das zwingend notwendige Symbol der AngstLesezeit: 3 Minuten

Maskenpflicht - Bildquelle: Pixabay / Alexandra_Koch; Pixabay License

Maskenpflicht – Bildquelle: Pixabay / Alexandra_Koch; Pixabay License

Wenn Übungen wie Event 201 oder die Erkenntnisse aus der Schweinegrippeplandemie 2009 etwas gezeigt haben, dann das, dass eine konzertierte Plandemie ohne Symbolik nicht funktionieren wird. Genau aus diesem Grund wurden 2020 weltweit Maskenzwang und Lockdowns eingeführt, um den Massen zu zeigen, dass “da etwas Gefährliches versteckt in uns schlummert”. Denn ohne diese beiden wichtigsten nach außen wirkenden Zwangsmaßnahmen wäre aufgrund fehlender Offensichtlichkeit (keine Kranken, keine Überlastung der Krankenhäuser, usw.) die Plandemie in sich zusammengefallen bzw. wäre in den Köpfen der Menschen gar nicht erst angekommen.

Daher kann es wohl nicht verwundern, dass eines der wichtigsten Ausspielorgane der Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE) in der Plandemie, das US-Pendant zum RKI, die Centers for Disease Control and Prevention (CDC), Daten falsch dargestellt hat, um die Massen dazu zu bringen, sich an gesundheitsgefährdenden und unwirksamen Maskenregeln zu halten. Trotz gegenteiliger wissenschaftlicher Beweise von Experten bestanden die IGE und ihre Marionetten in Politik und Hochleistungspresse darauf, dass das Tragen einer Maske und die damit einhergehende Begrenzung der Sauerstoffzufuhr zum Gehirn die Ausbreitung von “Viruspartikeln” verhindern wird.

In einem kürzlich veröffentlichten, bis dato geheimen Brief, der im November 2021 an die CDC geschickt wurde, informierten der Top-Epidemiologe Michael Osterholm, Direktor des Center for Infectious Disease Research and Policy an der Universität von Minnesota, und sieben Kollegen die Behörde CDC darüber, dass sie fehlerhafte Daten einsetze, um die Masken zu rechtfertigen und gleichzeitig Daten ausschließe, die ihr Narrativ nicht stützten.

Letter-on-deadly-risks-on-CDC-IDSA

(Download PDF)

In dem Schreiben wurde die Behörde gewarnt, dass die falsche Darstellung von Daten auf vertrauenswürdigen Websites wie der CDC und dem COVID-19 Real-Time Learning Network, das gemeinsam von der CDC und der Infectious Diseases Society of America (IDSA) ins Leben gerufen wurde, “die Glaubwürdigkeit der Wissenschaft beschädigen”, das Vertrauen der Öffentlichkeit durch “falsche Darstellung der Beweise” gefährden und bei der Öffentlichkeit “falsche Erwartungen” wecken würde, dass die Maskierung sie vor dem SARS-CoV-2-Virus schützt, das COVID-19 verursacht.

“Wir sind der Meinung, dass die Informationen und Empfehlungen in ihrer jetzigen Form das Risiko einer Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus erhöhen und zu einer schweren oder sogar lebensbedrohlichen Infektion führen können”, schrieb Osterhom.

(The letter warned the agency that misrepresenting data on trusted websites such as the CDC and the COVID-19 Real-Time Learning Network—jointly created by the CDC and Infectious Diseases Society of America (IDSA)—would “damage the credibility of science,” endanger public trust by “misrepresenting the evidence,” and give the public “false expectations” masking would protect them from the SARS-CoV-2 virus that causes COVID-19.

“We believe the information and recommendations as provided may actually put an individual at increased risk of becoming infected with SARS-CoV-2 and for them to experience a serious or even life-threatening infection,” Mr. Osterhom wrote.)

Dass die IGE ihre Helfershelfer in der Hochleistungspresse dazu gebracht haben, über die Plandemie und die “Gefährlichkeit von Corona” zu lügen, war essenziell, denn ohne die bewusst geschürte Angst und Panik wären die Menschen nicht bereit gewesen sinnlose Masken zu tragen oder die Wirtschaft zerstörende Lockdowns zu akzeptieren und somit hätten sie auch die medizinische Tyrannei nicht installieren und die Menschen davon überzeugen können, dass sie eine modRNA-Injektion “brauchen”.

Während der Plandemie haben nur wenige Menschen die notwendigen Fragen gestellt. Die meisten fügten sich und maskierten bzw. gehorchten ihren Herren, sogar zu ihrem eigenen Schaden. Jetzt, da die IGE offenbar eine weitere Plandemierunde einläuten wollen, ist es umso wichtiger die Menschen aufzuklären und sie davor zu bewahren erneut eine angstbasierte Reaktion zu zeigen, die nicht nur ihnen selbst schadet, sondern den weiteren Weg in den Großen Neustart bereitet.

Aber haben die Menschen ihre Lektion gelernt? Oder sind wir dazu bestimmt, Sklaven zu sein?

Quellen:
Schweinegrippe
Ruling Class Misrepresented Data To Force The Mask Mandates of 2020
PDF Mailverkehr
Secret Letter to CDC: Top Epidemiologist Suggests Agency Misrepresented Scientific Data to Support Mask Narrative

Beitrag teilen:

Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:

Das könnte Sie auch interessieren …

2 Antworten

    Sie müssen angemeldet sein, um die Kommentare lesen zu können.
  1. 28. August 2023

    […] Wenn Übungen wie Event 201 oder die Erkenntnisse aus der Schweinegrippeplandemie 2009 etwas gezeigt haben, dann das, dass eine konzertierte Plandemie ohne Symbolik nicht funktionieren wird. Genau aus diesem Grund wurden 2020 weltweit Maskenzwang und Lockdowns eingeführt, um den Massen zu zeigen, dass “da etwas Gefährliches versteckt in uns schlummert”. Denn ohne diese beiden wichtigsten — Weiterlesen http://www.konjunktion.info/2023/08/plandemie-masken-das-zwingend-notwendige-symbol-der-angst/amp/ […]

Skip to content