Skip to content

USA: Wurde die “geplante” Wachablösung Bidens durch Harris eingeläutet?Lesezeit: 3 Minuten

Joe Biden - Bildquelle: Pixabay / BarBus; Pixabay License

Joe Biden – Bildquelle: Pixabay / BarBus; Pixabay License

Die politische Sprache […] ist dazu bestimmt, Lügen wahrhaftig und Mord respektabel klingen zu lassen und dem reinen Wind den Anschein von Solidität zu geben. – George Orwell

In den letzten Tagen hat sich die Berichterstattung der Hochleistungspresse über das politische Geschehen stark verändert, und es scheint der Beginn eines von langer Hand geplanten Staatsstreichs zu sein, um die derzeitige Machtstruktur per Gesetz zu ändern. Meiner Meinung nach werden wir alsbald das Unvermeidliche sehen, das sich die herrschende Klasse als nächste Phase der kontrollierten Präsidentschaftshierarchie in den USA wünscht.

“Selbst CNN und die Mainstream-Medien wenden sich gegen Joe Biden (Even CNN and the mainstream media turn on Joe Biden)“, lautete eine Schlagzeile. Wenn die Hochleistungspresse unisono auf “Sleepy Creepy” Joe Biden losgeht, ist das ein Zeichen dafür, dass diese Berichterstattung den Demokraten und natürlich auch den Republikanern einreden soll, dass ein Wechsel bevorsteht. Die anfängliche Kritik, die sich in kurzer Zeit drastisch medial aufgebaut hat, konzentrierte sich auf den Afghanistan-Abzug, aber dabei blieb es nicht. Immer dann, wenn die “linke Seite der Medien” Kritik übt und die Zustimmungsraten für den US-Präsidenten sinken, sollte es offensichtlich sein, dass sich ein Wandel ankündigt.

Am vergangenen Wochenende haben viele liberale Moderatoren Bidens Inkompetenz angeprangert, und das passiert nicht, wenn nicht noch etwas anderes im Gange ist. Es ist dann gewollt. Es ging nicht nur um Afghanistan, sondern auch um Einwanderung, der so genannte “Umgang mit Covid-19”, gesellschaftliche Einigkeit, Glaubwürdigkeit, das FDA-Debakel und vieles mehr. Was geht also wirklich vor sich bei diesem plötzlichen Sinneswandel, der natürlich nicht von einer einzelnen Nachrichtenagentur, sondern von allen gemeinsam vollzogen wird? Eines ist sicher: Das alles ist geplant und beruht nicht auf etwas Neuem. Man kann fast den Eindruck gewinnen, dass es sich um eine Verschwörung handelt.

Wenn Inkompetenz oder Kontroversen wirklich ein Grund zur Sorge für die Demokraten sind und sie sich deshalb von Biden abwenden, würde die Amtszeit von Harris höchstwahrscheinlich zu einer großen Eskalation der Kontroversen auf allen Ebenen führen. So sehr, dass zivile Unruhen zur Realität werden könnten. Aber vielleicht ist es genau das, was angestrebt wird?

Der Widerstand gegen die Plandemie, die “Impfpässe” und die neuen Beschränkungen werden in den USA immer deutlicher, so dass ein geplantes, sich verfestigendes Ereignis oder eine Katastrophe bevorstehen könnte. Ereignisse unter falscher Flagge werden sich in naher Zukunft ereignen. Wenn Biden alsbald aus dem Amt gedrängt wird, müssen wir mit der einen oder anderen (inszenierten) Katastrophe oder auch zivilem Chaos rechnen, um möglichen Massenwiderstand in den USA zu unterdrücken. Ich glaube, dass diese Dinge früher oder später wie geplant eintreten werden, aber wir sollten jetzt genau aufpassen, und dieser Strategiewechsel sollte nicht unbemerkt bleiben.

Es mag mehrere Gründe für diesen Positionswechsel geben, aber es besteht kein Zweifel, dass dies kein normales Verhalten der Hochleistungspresse ist. Dies ist kein Zufall, es ist nicht einfach so passiert; diese Dinge werden immer im Voraus geplant und entweder getan, um abzulenken oder um die Öffentlichkeit auf das vorzubereiten, was kommen wird. Zu diesem Zeitpunkt können wir nur raten, aber die Kontrolleure haben ihre Anweisungen gegeben, und der Wahnsinn geht weiter.

Quelle:
Is the Planned Presidential Transition From Biden to Harris Beginning?

Beitrag teilen:

Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:

Das könnte Sie auch interessieren …

Schreiben Sie einen Kommentar

Skip to content