Skip to content

Weltwirtschaft: Von Leerverkäufen, Ransomware und InflationLesezeit: 4 Minuten

Börsenchart - Bildquelle: Pixabay / PIX1861; Pixabay License

Börsenchart – Bildquelle: Pixabay / PIX1861; Pixabay License

Im Nachfolgenden möchte ich einige Beobachtungen, Gedanken und andere Hinweise aufgreifen, die für sich alleine jeweils keinen allzu tiefgehenden Artikel liefern würden. Daher als eine Art Sammelartikel:

Reddit-Aktienforen unterstützen das Establishment dabei, dass die Aktienkurse weiter steigern, indem sie helfen, das Shorten einzuschränken

Ich finde es interessant, dass sich die Diskussionen auf Plattformen wie Reddit und auch auf anderen Aktienforen auf die am stärksten geshorteten Aktien konzentrieren. Wenn die Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE) wollten, dass sich die Aktienkurse weiter nach oben bewegen, könnten sie die Leerverkäufe eigentlich effektiv einschränken. Allerdings können sie ihre Absichten nicht offensichtlich aussprechen bzw. verfolgen, denn das würde Investoren und Händler verschrecken. Stattdessen könnten sie Maulwürfe in den Foren installieren, um die Kontrolle über das Narrativ in den Aktienforen zu übernehmen und Kleinanleger zu rekrutieren, damit sie glauben, sie würden gemeinsam gegen die bösen institutionellen “Shorter” kämpfen. Auf diese Weise würden die Ziele weiter steigender Kurse erreicht und niemanden würde es direkt auffallen.

Vermehrte Ransomware-Angriffe auf die Infrastruktur

Es scheint auf den ersten Blick merkwürdig zu sein, dass die neuesten Ransomware-Angriffe auf Firmen ausgerichtet sind, die perfekte Ziele bieten würden, um die globalen Versorgungsketten im Energie- und Lebensmittelbereich zu untergraben. Natürlich sind die “Großen Neustart”-Architekten äußerst erfolgreich dabei, eine Gesellschaft zu konstruieren, die “fossile” Brennstoffe und tierisches Eiweiß mit Verachtung betrachtet. Nebenbei können solche Angriffe auch als Pretext für das Planspiel Cyber Polygon erachtet und als Predictive Programming gesehen werden. Die Angriffe werden wahrscheinlich durch Geheimdienste (z. B. DoD, CIA) oder anderen bezahlten, wem auch immer verpflichteten “Stellen” ausgeführt und wurden so gesteuert, dass anschließend demonstriert werden konnte, wie die Regierungen reagieren und wie man der Spur des Lösegelds (in diesem Fall Bitcoin) nachgehen kann, was der angeblichen Anonymität von Kryptowährungen einmal mehr einen Tiefschlag versetzt. Diese durchaus als hegelianische Antwort zu sehende Reaktion der Regierungen funktioniert auf eine Art und Weise, die die Macht der Strippenzieher im Hintergrund über die Wirtschaft und die Massen weiter festigt.

Steigende Inflationserwartungen – weltweit?

Oder läuft sich nach offiziellen Zahlen die Inflation in den USA bereits tot?

Fed Inflation - Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt FRED

Fed Inflation – Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt FRED

Interessanter in diesem Kontext sind derzeit die US-Schatzbriefrenditen mit längeren Laufzeiten. Insbesondere ist eine absteigende Dreiecksformation bei den 10er- und 30er-Renditen zu beobachten, und die bullische zinsbasierte Preisaktion vom Dienstag bei den Treasuries ließ die Renditen leicht unter die Unterstützung fallen. Die Bestätigung eines Trends bleibt abwarten, aber dies könnte ein Hinweis darauf sein, dass der Anstieg bei der Inflation seinen Höhepunkt erreicht haben könnte.

US-Treasure-Renditen - Bildquelle: www.konjunktion.info

US-Treasure-Renditen – Bildquelle: www.konjunktion.info

Wie würden die Märkte auf eine nachlassende Inflation reagieren?

Wenn das Inflationswachstum in den nächsten Monaten seinen Höhepunkt erreicht, könnten wir sehen, dass sich die Anleiherenditen nach unten bewegen, während der Druck auf die Fed und andere Notenbanken ihre zurückhaltende Zinspolitik aufzugeben, abnehmen könnte. Niedrigere Anleiherenditen würden dazu beitragen, die Preise von ertragsgenerierenden Vermögenswerten zu erhöhen, aber in einem Szenario mit niedrigeren Inflationserwartungen könnten die Vermögenspreise Schwierigkeiten haben, sich nach oben zu bewegen.

Das aktuelle Szenario für den Aktienmarkt bleibt positiv, da das Inflationswachstum über dem Trend liegt und gleichzeitig die Zinssätze weiterhin gedrückt werden, was Investoren und Händlern das Beste aus beiden Welten bietet. Wenn die Inflationserwartungen sinken und die Anleiherenditen infolgedessen zurückgehen, würde die Unterstützung für die Preise bei Vermögenswerten anhalten, aber nicht auf einem so starken Niveau wie jetzt. Wohnimmobilien könnten eine Verlangsamung der Nachfrage erfahren.

Ein Großteil des US-Konjunkturprogramms war auf den privaten Konsum ausgerichtet und ist größtenteils eine einmalige Sache. Das meiste dieser Konjunkturmittel wurde bereits ausgegeben und befindet sich nun in den Bilanzen derjenigen, die auch in der Plandemie profitieren konnten. Daher wird sich die ohnehin schon niedrige Geldumlaufgeschwindigkeit noch weiter verlangsamen, wenn das Geld in die “Finanz- und Vermögenshüllen” derjenigen sickert, die unser derzeit von der Hochleistungspresse gezeichnetes Bild einer funktionierenden Realwirtschaft “darstellen”.

Anmerkung: Dieser Artikel stellt keine Beratung oder Empfehlung in Finanzfragen dar. Noch ist er zur Anlageberatung geeignet. Er spiegelt nur meine persönlichen Einschätzungen zur aktuellen Fiskalpolitik und geopolitischen Lage wieder.

Quellen:
The Rise and Fall of the “Meme Stock”: A Look at the Backlash Following Robinhood’s Decision to Restrict the Trade of Certain Stocks.
Hackers have a devastating new target
The Way to Play the Latest Ransomware Attack on U.S. Infrastructure
Was sich hinter der 4,2-Prozent-Inflation in den USA verbirgt
FRED – Consumer Price Indexes (CPI and PCE)

Beitrag teilen:

Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:

Das könnte Sie auch interessieren …

11 Antworten

    Sie müssen angemeldet sein, um die Kommentare lesen zu können.
  1. 12. Juni 2021

    […] Im Nachfolgenden möchte ich einige Beobachtungen, Gedanken und andere Hinweise aufgreifen, die für sich alleine jeweils keinen allzu tiefgehenden Artikel liefern würden. Daher als eine Art Sammelartikel: Reddit-Aktienforen unterstützen das Establishment dabei, dass die Aktienkurse weiter steigern, indem sie helfen, das Shorten einzuschränken Ich finde es interessant, dass sich die… — Weiterlesen http://www.konjunktion.info/2021/06/weltwirtschaft-von-leerverkaeufen-ransomware-und-inflation/amp/ […]

Schreiben Sie einen Kommentar

Scroll Up Skip to content