Skip to content

Verschlagwortet: inflation

Fed: Das Ende des billigen Geldes, aber kein Ende der Inflation in Sicht

Vor vier Jahren herrschte unter den meisten alternativen und Mainstream-Ökonomen die allgemeine Meinung vor, dass die US-Notenbank in Zeiten wirtschaftlicher Schwäche NIEMALS die Zinssätze anheben, die Konjunkturmaßnahmen zurückfahren oder ihre Bilanz reduzieren würde. Tatsächlich war dies einer der wenigen Standpunkte, bei denen sich die Hochleistungspresse und unabhängige Wirtschaftswissenschaftler einig waren....

Fed: Gewollter Kontrollverlust?

Die US-Löhne halten mit der Inflation nicht mehr Schritt. Große Lohnzuwächse im Jahr 2020 wichen Verlusten in den Jahren 2021-22. Nach traditioneller Analyse sollte die Inflation bereits ihren Höhepunkt erreicht haben. Aber wir befinden uns nicht in “normalen Zeiten”, was uns zu einer Vielzahl an Fragen im Kontext der weiter...

Systemfrage: Wenn die eigene Wahrnehmung der medial geschaffenen “Realität” widerspricht

Wenn man seine Nachrichten nur aus der Hochleistungspresse bezieht, könnte man versucht sein zu glauben, dass die Weltlage im Moment relativ stabil ist. Es gibt zwar einen Krieg zwischen Russland und der Ukraine, aber die Mainstream-Medien versichern uns, dass die Ukraine diesen Krieg gewinnt. Abgesehen davon scheinen die “Nachrichtenmacher der...

Meinung: Geldpolitische Straffungen

Der Weltwirtschaft mangelt es nicht an Problemen – es gibt jede Menge davon, sowohl im Inland als auch aufgrund der zunehmenden geopolitischen Unruhen in Osteuropa. Wohin die Verantwortlichen der Federal Reserve und der anderen Notenbanken auch schauen, “sie sehen für sich eine grüne Ampel, die zeigt, dass die Welt will,...

Skip to content