Skip to content

P(l)andemie: Der österliche mediale und politische GleichschrittLesezeit: 3 Minuten

Gleichschritt - Bildquelle: Wikipedia / US Air Force; gemeinfrei

Gleichschritt – Bildquelle: Wikipedia / US Air Force; gemeinfrei

Unter Gleichschritt versteht man im Allgemeinen, die “synchrone Beinbewegung von zwei oder mehr Personen”. Dabei kann der Rhythmus “gleichmäßig aufstampfende[r] Füße […] erhebliche Schwingungen erzeugen, die im Extremfall, falls die Schrittfrequenz die Resonanzfrequenz trifft, eine Brücke zum Einsturz bringen können”.

Leser meines Blogs wissen, um ein Dokument der Rockefeller Foundation, das den Titel Scenarios for the Future of Technology and International Development vom Mai 2010 trägt:

Scenarios for the Future of Technology and International Development

(Download PDF)

Ein Aspekt des Papiers beschreibt vier verschiedene Zukunftsszenarien. Eines davon wird als Lockstep (englisch für Gleichschritt) bezeichnet, in dem es um “eine Welt der engen Kontrolle von Von-Oben-nach-Unten durch die Regierungen und einer zunehmender autoritären Führung, mit limitierten Entwicklung(schancen) und wachsendem Bürgerunmut” geht.

Lockstep - Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt PDF

Lockstep – Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt PDF

Sowohl die immer zunehmenderen autoritären, teils diktatorischen Maßnahmen der Regierungen im Zuge der P(l)andemie als auch der wachsende Bürgerunmut scheinen im diesem Szenario vorweg genommen worden zu sein. Kein Wunder, dass man seitens der Politik und Hochleistungspresse (im Auftrag der Strippenzieher im Hintergrund) auf die weltweit wachsenden Bürgerproteste reagieren muss.

Eines der Mittel der Wahl ist dabei, die Aufrechterhaltung des Panikniveaus. Fast wortgleich konnten wir heute eine im “medialen Gleichschritt” lautende Meldung sehen:

Google News-Sceenshot - Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt Google News

Google News-Sceenshot – Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt Google News

Dass weder die aktuelle Bettenauslastung nach dem öffentlich zugänglichen Divi-Register, noch die “Todeszahlen, der AN und MIT dem C-Virus Verstorbenen” dieses Panikbild widerspiegeln, scheinen die beiden Hauptprotagonisten der P(l)andemie nicht zu stören:

Divi-Todeszahlen - Bildquelle: Divi-Register & www.konjunktion.info

Divi-Todeszahlen – Bildquelle: Divi-Register & www.konjunktion.info

Vielmehr gewinnt man den Eindruck, dass man durch den “medialen Rhythmus der im Gleichschritt lautenden “Panik!! Jetzt!!”-Botschaft, die “Brücke des wachsenden Widerstand zum Einsturz bringen will”. Einmal mehr wird uns die Mär eines zusammenbrechenden Gesundheitssystems erzählt, einmal mehr warnen die “dauererregten Karls der Welt” vor Lockerungsschritten, die de facto keine Lockerungsschritte sind bzw. waren.

Ganz im Sinne der von mir vor einem Jahr erstmals angesprochenen “Wellentheorie des MIT” aus Schließungen, leichten Lockerungen (aber nicht zum Ursprungszustand zurückkehrend), mit anschließenden Schließungen und Lockerungen in der Dauerwelle wird die Gesellschaft für den “Großen Neustart” mürbe gemacht. Ein Problem für die IGE und ihre Lakaien ist dabei ein zunehmend größer werdendes: der “Virus” liefert nicht. Ein Faktum, den die Planer offenbar so nicht “kommen gesehen haben”. Deswegen steigt aus meiner Sicht nicht nur die Gefahr eines vollständigen Mega-Lockdowns zu Ostern (von dem ich Stand heute mit einer Wahrscheinlichkeit von 90% ausgehe), sondern auch die Gefahr eines wie auch immer gearteten “Erregers”, der das “Lieferproblem” lösen wird.

Quellen:
Wikipedia – Gleichschritt
Der Macher des Gleichschritt-Szenarios der Rockefeller Stiftung wirbt nun offen für Totalüberwachung
Dashboard DIVI-Intensivregister auf Landkreisebene
Corona-Zahl des Tages

Beitrag teilen:

Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:

Das könnte Sie auch interessieren …

2 Antworten

    Sie müssen angemeldet sein, um die Kommentare lesen zu können.

Schreiben Sie einen Kommentar

Scroll Up Skip to content