Skip to content

Covid-19: Es liegt allein in unserer Hand

Hände - Bildquelle: Pixabay / PublicDomainPictures; Pixabay License

Hände – Bildquelle: Pixabay / PublicDomainPictures; Pixabay License

Im April veröffentlichte ich den Artikel Systemfrage: Medizinische Tyrannei und die bargeldlose Gesellschaft, in dem ich mich mit dem “Sozialmodell” des MIT und des Imperial College London beschäftigte. Dieses Modell bezeichnete ich damals als “Wellentheorie”, das wie folgt funktioniert:

Die Regierungen verwenden die P(l)andemie als Begründung für “Wellen” aus restriktiven Abriegelungen, gefolgt von kontrollierten Wiedereröffnungen der Wirtschaft und normalen menschlichen Aktivitäten. Dabei behaupten die Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE), dass dies die Ausbreitung des Coronavirus “verlangsamen” und Leben retten wird. Parallel dazu geben sie jedoch auch offen zu, dass diese Zyklen von Schließungen und Öffnungen noch andere Zwecke haben.

Imperial-College-COVID19-NPI-modelling-16-03-2020

(Download PDF)

Mit der Zeit gewöhnen sich die Bürger an die Einmischung der Regierungen in ihr tägliches Leben, und sie gewöhnen sich an den Gedanken, dass die Bürokratie ihnen sagt, was sie bei den einfachsten Tätigkeiten nicht tun dürfen. Das System verengt somit alle menschlichen Interaktionen bis zu dem Punkt, dass wir ständig um Erlaubnis bitten. Wir werden zu Sklaven aufgrund eines “Virus”.

Eine der aus meiner Sicht zentralen Artikel zu Beginn dieser P(l)andemie zeigt dabei sehr genau auf, um was es konkret geht, und dessen Inhalte aktuell weltweit umgesetzt werden. Der Globalist Gideon Lichfield vom MIT ist Verfasser des Artikels We’re Not Going Back To Normal (Wir kehren nicht zur Normalität zurück) und schrieb bereits im März (!):

Letztendlich gehe ich jedoch davon aus, dass wir die Fähigkeit zur sicheren Sozialisierung wiederherstellen werden, indem wir differenziertere Methoden entwickeln, um festzustellen, wer ein Krankheitsrisiko darstellt und wer nicht, und diejenigen, die es sind, rechtlich diskriminieren.

[…]

Man kann sich eine Welt vorstellen, in der Sie, wenn Sie ein Flugzeug besteigen wollen, möglicherweise bei einem Dienst angemeldet sein müssen, der Ihre Bewegungen über Ihr Telefon verfolgt. Die Fluggesellschaft kann nicht sehen, wohin Sie geflogen sind, erhält jedoch eine Warnung, wenn Sie sich in der Nähe bekannter infizierter Personen oder Krankheitsherde befinden. Am Eingang zu großen Veranstaltungsorten, Regierungsgebäuden oder Verkehrsknotenpunkten gelten ähnliche Anforderungen. Überall gibt es Temperaturscanner, und an Ihrem Arbeitsplatz müssen Sie möglicherweise einen Monitor tragen, der Ihre Temperatur oder andere Vitalfunktionen erfasst. Wenn Nachtclubs nach einem Altersnachweis fragen, können sie in Zukunft einen Immunitätsnachweis verlangen – einen Personalausweis oder eine Art digitale Bestätigung über Ihr Telefon, aus der hervorgeht, dass Sie sich bereits von den neuesten Virusstämmen erholt haben oder gegen diese geimpft wurden.

(Ultimately, however, I predict that we’ll restore the ability to socialize safely by developing more sophisticated ways to identify who is a disease risk and who isn’t, and discriminating—legally—against those who are.

[…]

One can imagine a world in which, to get on a flight, perhaps you’ll have to be signed up to a service that tracks your movements via your phone. The airline wouldn’t be able to see where you’d gone, but it would get an alert if you’d been close to known infected people or disease hot spots. There’d be similar requirements at the entrance to large venues, government buildings, or public transport hubs. There would be temperature scanners everywhere, and your workplace might demand you wear a monitor that tracks your temperature or other vital signs. Where nightclubs ask for proof of age, in future they might ask for proof of immunity—an identity card or some kind of digital verification via your phone, showing you’ve already recovered from or been vaccinated against the latest virus strains.)

MIT - New Normal - Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt MIT Technology Review

MIT – New Normal – Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt MIT Technology Review

Bitte beachten Sie, dass Lichfield schon vor 8 Monaten vorschlug, dass die Menschen, um an der “normalen Wirtschaft” teilnehmen zu können, so etwas wie eine Bescheinigung vorzeigen sollten. Dass man eben “gegen die neuesten Virusstämme geimpft wurde (vaccinated against the latest virus strains)”. Oder in anderen Worten: die IGE erwarten weitere, weit gefährlichere “Virusereignisse” oder Mutation nach Covid-19. Und die heutigen Restriktionen und Kontrollen sollen daher kein Beendigung nach Vorstellung der IGE finden.

Natürlich geht es in Wirklichkeit nicht darum, dass man mittels dieses Wellenmodells die Ausbreitung eines angebichen Virus zu stoppen. Es ist vielmehr die perfekte Methode, um Menschen so zu konditionieren, dass sie sich einem hohen Maß an Kontrolle über ihr persönliches Leben unterwerfen, die sie sonst nie akzeptiert hätten. Die Reaktion auf Covid-19 ist auch in den Augen des Weltwirtschaftsforums eine perfekte “Gelegenheit”, um das zu initiieren, was sie den “Großen Neustart (Great Reset)” nennen. Der “Neustart” ist ein Plan, um das, was vom kapitalistischen System des freien Marktes noch übrig geblieben ist, zu dekonstruieren, eine Kontrolle des Kohlenstoffausstoßes im Namen des Betrugssystems Globale Erwärmung einzuführen, ein globales bargeldloses Geldsystem zu implementieren und schließlich die Menschheit in eine, wie sie es nennen, “teilende Wirtschaft (shared economy)” zu überführen, in der der Durchschnittsmensch kein Privateigentum jeglicher Art mehr besitzen darf und für seine Grundbedürfnisse vollständig vom System abhängig ist.

WEF in 10 Jahren - Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt Offizielles WEF-Video

WEF in 10 Jahren – Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt Offizielles WEF-Video

Natürlich müsste ein solch komplexes System von “Lösungen” (aka Dominanz) über jedes Individuum in einer hochgradig zentralisierten Weise verwaltet werden. Das heißt, eine globale Steuerung durch das elitäre Establishment wäre das Endergebnis. Selbstverständlich würden die IGE nur zu gern die Zügel der Macht im Sinne des “Allgemeinwohl” in die Hand nehmen.

Dies ist das größere Bild, die zugrunde liegende Bedrohung, die den Lockdowns und Covid-Gesetzen zugrunde liegt. Es geht und ging de facto nie um die “Gesundheit”. Dies ist nur der vorgeschobene Grund der Politik und Medien, um im Hintergrund genau jenen “Großen Neustart” zu implementieren. Denn weder die Todeszahlen in dieser P(l)andemie rechtfertigen die massiven Eingriffe in die Rechte der Menschen, in die Wirtschaft und in das soziale Leben. Hätte die WHO 2009 nicht die “Definition einer Pandemie” bzgl. der bis dahin erforderlichen “hohen Sterblichkeit in Folge einer Infektion” verändert, gebe es heute keine solche P(l)andemie. Noch haben die Behörden das Recht uns unsere Bürgerrechte zu nehmen, da die “behördliche Grundlage für die Maßnahmen”, der PCR-Tests, in keinsterweise solche Maßnahmen begründen kann. Unerwähnt darf an dieser Stelle jedoch nicht bleiben, dass deswegen die Gefahr des Aussetzens eines zweiten, wirklich tödlichen “Erregers” immer größer wird.

Dass den IGE und ihren Helfershelfern sprichwörtlich der “Arsch auf Grundeis geht”, zeigen nicht nur die durchgepeitschten Gesetze in Österreich, Frankreich oder Deutschland im Kontext dieser P(l)andemie, getarnt als Bevölkerungsschutzgesetz, sondern auch der überschnelle Aufbau von Impfzentren. Warum sollten sich die Menschen gegen einen “Virus” impfen lassen, den 99% überleben? Warum nicht eine natürliche Herdenimmunität erreichen? Nach wie vor ignoriert die Hochleistungspresse diese Fragen, da sie gegen die Agenda und das Narrativ gerichtet sind.

In diesem Kontext sei auch an die eigentliche Forschung erinnert, bei der 8 bis 12 Jahre ins Land gehen, bevor ein “Impfstoff” entwickelt und zugelassen wurde. Bei SARS-CoV2 soll das Ganze in wenigen Monaten ohne Folgekomplikationen nach der Impfung und Impfschäden erfolgen? Bereits 1976 hatten Regierungen im Zuge der Schweinegrippe ähnlich schnell einen Impfstoff zugelassen, der zu zahlreichen Toten und Impfgeschädigten führte.

Über die Machenschaften eines Bill Gates und seiner Bill & Melinda Gates Founation muss hier nicht explizit berichtet werden. Dazu finden Sie zahlreiche Artikel auf diesem Blog.

Aber was können wir gegen all das tun? Gegen die verfassungsfeindlichen Eingriffe der Regierungen? Gegen die IGE und ihren “Großen Neustart”? Gegen Impfzwang und Immunitätsausweis?

Es gibt unendlich viele Gründe, warum wir den Regierungen bei ihrem Handeln in den Arm fallen müssen. Am wichtigsten ist zu erkennen und die Menschen darauf hinzuweisen, dass die Lockdowns, die Maskenpflicht und Impfpläne ein Sprungbrett zu etwas viel Schlimmerem sind: für eine medizinische Tyrannei und Zentralisierung in einem noch nie dagewesenen Ausmaß.

Ein Aufbegehren gegen solche Maßnahmen ist im Grunde sehr leicht durchzuführen. Alles, was wir tun müssen, ist, uns zu weigern, ihren Vorgaben zu folgen. Denn was wollen die Regierungen und IGE tun? Millionen von Menschen einsperren? Uns erschießen? Das würde den vermeintlichen Zweck der Maßnahmen, deren Befolgung sie von uns verlangen, irgendwie zunichte machen. Und ihre Agenda am langen Ende zum Scheitern bringen.

Es liegt allein in unserer Hand, ob die IGE und ihre Strukturen erfolgreich sein werden. Es liegt allein an uns!

Quellen:
Now Is The Time For Americans To Rebel Against Lockdowns, Mask Laws And Forced Vaccination
Systemfrage: Medizinische Tyrannei und die bargeldlose Gesellschaft
Report 9: Impact of non-pharmaceutical interventions (NPIs) to reduce COVID-19 mortality and healthcare demand
We’re not going back to normal
Now is the time for a ‘great reset’
Infection Fatality Ratios for COVID-19 Among Noninstitutionalized Persons 12 and Older: Results of a Random-Sample Prevalence Study
Caution raised over SARS vaccine
COVID-19, SARS and MERS: are they closely related?
Deja Vu: The Swine Flu Vaccination Fraud of 1976
UN says new polio outbreak in Sudan caused by oral vaccine
Case Highlights Meeting the Global Demand for Oral Polio Vaccine
Gates Foundation funds new polio vaccine to accelerate eradication efforts
Homeless people die after bird flu vaccine trial in Poland
GlaxoSmithKline fined over controversial vaccine trials on Argentine babies

Beitrag teilen:

Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:

Das könnte Sie auch interessieren …

27 Antworten

    Sie müssen angemeldet sein, um die Kommentare lesen zu können.

Schreiben Sie einen Kommentar

Scroll Up