Skip to content

Fundstück: Analysen, Grafiken zu Covid-19 (Starke Fakten Deutschland Jahresabschluss – 18. Januar 2022)Lesezeit: 3 Minuten

Experiment - Bildquelle: Pixabay / holdentrils; Pixabay License

Experiment – Bildquelle: Pixabay / holdentrils; Pixabay License

Es gibt unheimlich aufopferungsbereite Menschen, die sich die Mühe machen manuell offiziell verfügbare (wie dies des RKI), oftmals versteckt auf irgendwelchen Webservern liegende Daten zu sammeln und diese so aufzubereiten, dass mittels der Kraft der Bilder das Lügengebilde im Kontext der P(l)andemie schneller in sich zusammenbricht als der “gemeine Virologe” Gefahr brüllen kann.

Hier die per 18. Januar 2022 aktualisierte Aufstellung:

Starke Fakten DEU Abschluss 2021
 

Update Deutschland:

  • Umfassende Ausarbeitung mit Abschluss des Kalenderjahres 2021 auf Basis der vorläufigen Sterbedaten von DeStatis, Stand: 18.01.2022
  • Aktueller Stand der Impfnebenwirkungen (EMA und PEI) zeigt, dass sich die Probleme der Impfstoffe weiter verstärken aber auf Ignoranz und Desinteresse der Verantwortlichen stoßen.
  • Bei realistischer Betrachtung des altersstandardisierten Sterbegeschehens der Altersgruppen bestand in 2021 wie in 2020 eine Untersterblichkeit
  • Dennoch hat sich die Situation insbesondere der jüngeren Altersgruppen 2021 gegenüber dem Vorjahr deutlich verschlechtert
  • Ein Anstieg der Covid-19 zugeschriebenen Todesfälle (Teilweise mehr als verdoppelt), nährt erhebliche Zweifel an der Impfstoffwirksamkeit
  • Im der Rangfolge des Jahresvergleichs fällt Deutschland 2021 gegenüber 2020 um 4 Rangstufen ab.

Hinweis: Selbstverständlich spiegeln diese Zahlen nur den Stand innerhalb des Narratives (es gäbe krankmachende Viren) wider. Die Aussage, man hätte Patienten mit Viren gefunden, oder anderer (Sentinel-Programm), sind aus Sicht der Kenntnis, dass bis heute kein krankmachendes Virus nachgewiesen wurde falsch.

Und hier die Downloads der letzten Analysen:

Quellen:
Telegram – Corona Fakten
Telegram – Real Hero

Beitrag teilen:

Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:

Das könnte Sie auch interessieren …

3 Antworten

    Sie müssen angemeldet sein, um die Kommentare lesen zu können.
Skip to content