Im Gesprae.ch: #1 Einzelinterview: Ernst Wolff zu Schere im Kopf – Mainstreammedien und die Finanzindustrie: Neutrale Berichterstattung oder gekaufte Abhängigkeit?

Ernst Wolff im Einzelinterview - Bildquelle: www.konjunktion.info

Ernst Wolff im Einzelinterview – Bildquelle: www.konjunktion.info

Das erste Einzelinterview auf der neuen Plattform Im Gesprae.ch ist online.

Ernst Wolff spricht über die Schere im Kopf – Mainstreammedien und die Finanzindustrie: Neutrale Berichterstattung oder gekaufte Abhängigkeit?

Viel Spaß beim Lesen.

Viele Grüße, Konjunktion


Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:
Kryptos - Bildquelle: www.konjunktion.info Artikel bewerten:
Note 6Note 5Note 4Note 3Note 2Note 1 (3 Bewertungen, Durchschnittliche Bewertung: 4,33)
Loading...
Artikel als PDF:
Artikel weiterleiten:

1 Kommentar bei “Im Gesprae.ch: #1 Einzelinterview: Ernst Wolff zu Schere im Kopf – Mainstreammedien und die Finanzindustrie: Neutrale Berichterstattung oder gekaufte Abhängigkeit?

  1. 10. Januar 2018 um 03:08

    Viel Erfolg mit der neuen – kaputtgeupdateten (siehe auch hier https://dudeweblog.wordpress.com/2018/01/08/fuck-wordpiss-die-letzte-seitenbetrieb-von-dwb-per-sofort-eingestellt/ ) – Seite, die ich einmal aufgerufen habe, jedoch nicht benutzen werde, zumal ich mich von niemandem nicht dazu zwängeln lasse, mein System wegen dem ganzen Scriptkiddie-Müll-Dauerupdate-Terror zu ändern. Alles wesentliche ist eh schon auf bergweis TB offline gelagert und auf eigenen Platten doppelt gebackuped. 😉

    Ich hoffe sehr, Konjunktion.info wird nicht das gleiche Schicksal erfahren, denn es ist die letzte Seite im dt.-sprachigen alternativen Angebot, die ich überhaupt noch (regelmässig, und sehr gern) konsultiere.

Schreiben Sie einen Kommentar