Gentechnik: Bill Gates und andere Investoren unterstützen Unternehmen mit 120 Mio. Dollar

Der Business Insider hat nun berichtet, dass ein neues Unternehmen namens Editas Medicine (klingt wie “edit us [bearbeite uns]) vor Kurzem 120 Millionen US-Dollar erhalten hat, um weiter an einer neuen Technologie, die als CRISPR-Cas9 bekannt ist, zu arbeiten. Diese Technologie ermöglicht es Wissenschaftlern defekte Gene zu optimieren oder sie sogar gegen neue auszutauschen. Sie haben damit bereits defekte Gene bei Mäusen “repariert”.

In Anbetracht dessen, dass Bill Gates weitgehend die Finanzierung übernommen hat, kann man allerdings sicher sein, dass, selbst wenn ursprünglich eine gute Idee dahinter steckte, der durchschnittliche Mensch – wie Sie, der/die diesen Artikel gerade liest – nicht davon profitieren wird. Die Technik würde nur ihm und seinen Elite-Freunde zur Verfügung stehen.

Warum? Weil Bill Gates ein bekannter und bekennender Eugeniker ist, der ganz schnell den Stecker bei Ihrer Großmutter ziehen würde, wenn er dadurch die Gehälter von zehn Lehrern zahlen könnte.

Als der Rolling Stone ihn in einem Interview im März 2014 zu neuen bahnbrechenden Durchbrüchen in der medizinischer Technologien befragte, antwortet Gates gerade heraus, dass “Innovationen tatsächlich dein Feind in der Gesundheitsversorgung sein können, wenn man nicht vorsichtig ist”, da “wenn man bestimmte Dinge zu beschleunigen versucht, aber nicht berücksichtigt, dass diese Innovationen für jeden verfügbar gemacht werden, dann erhöhen Sie die Kosten in der Art und Weise, dass Sie alle Ressourcen überfordern”.

Mit anderen Worten, nicht jeder kann und sollte den Zugang zu nützlichen “Gesundheitsinnovationen” haben, und wir müssen “vorsichtig” sein, dass nicht jeder darauf zugreifen kann.

Es ist ein großer Club. Und wir gehören nicht dazu.

(Teil-/Übersetzung des Artikels Gee, Great: Eugenicist Bill Gates Funds Gene Tweaking Company von Melissa Dykes/The Daily Sheeple)

Quellen:
Gee, Great: Eugenicist Bill Gates Funds Gene Tweaking Company
A startup that wants to make it easier to tweak our genes just got $120 million from investors including Bill Gates
This is the game-changing technology that’s just been used to genetically modify a human embryo
Right-to-Die, Death Panels, Neo-Eugenics and the Transhumanist Club You Aren’t In
Bill Gates: End-of-Life Care vs. Saving Teachers’ Jobs
Bill Gates: The Rolling Stone Interview


Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:

Artikel teilen:

9 Kommentare...

    Sie müssen angemeldet sein, um die Kommentare lesen zu können.
Die Kommentierung wurde geschlossen, da der Artikel älter als drei Monate ist oder weil die Kommentarfunktion durch den Administrator gesperrt wurde.
Scroll Up