Monsanto/Bayer: Dicamba, das neue Glyphosat

Monsanto ist eine der mächtigsten Firmen der Welt, dessen Einfluss den meisten Menschen nicht einmal im Ansatz bewusst ist. Das von Bayer aufgekaufte Unternehmen ist bekannt dafür, dass es per Rechtsweg Bauern verklagt, weil diese durch Verunreinigung des Saatgutes plötzlich z.B. Monsanto-Mais angepflanzt haben, dass nur bei einer entsprechenden Lizenz vom Bauern ausgebracht hätte werden

Gentechnik: Gottfried Glöckner – Ein Landwirt packt aus

Wer an Gentechnik denkt, denkt an Syngenta, Bayer oder Monsanto. Und welche Geschütze diese Firmen auffahren, wenn es um ihre Gentechnik bzw. den Anbau davon geht, zeigt der nachfolgende Film:
Zwei Zusatzbemerkungen seien mir noch gestattet:
Ein ganz, ganz herzliches Danke schön an Herrn Gottfried Glöckner, der diesen Kampf für uns ausgefochten hat! Wir brauchen solche Menschen

Gentechnik: Bill Gates und andere Investoren unterstützen Unternehmen mit 120 Mio. Dollar

Der Business Insider hat nun berichtet, dass ein neues Unternehmen namens Editas Medicine (klingt wie “edit us [bearbeite uns]“) vor Kurzem 120 Millionen US-Dollar erhalten hat, um weiter an einer neuen Technologie, die als CRISPR-Cas9 bekannt ist, zu arbeiten. Diese Technologie ermöglicht es Wissenschaftlern defekte Gene zu optimieren oder sie sogar gegen neue auszutauschen. Sie

Fast Food-Industrie: Ungesunde Zutaten sollen verbannt werden – mit was haben sie uns aber zuvor gefüttert?

In letzter Zeit haben einige Fast Food-Ketten und andere Lebensmittelkonzerne verkündet, dass sie zukünftig gesündere Zutaten verwenden wollen. Es ist jedoch äußerst beunruhigend zu sehen, welche Zutaten vor dieser Umstellung zu “besseren Produkten” eingesetzt wurden.
Lebensmittel-Riesen wie Chipotle, Dunkin’ Donuts, McDonalds, Coca-Cola und andere prahlen regelrecht damit, dass sie zu natürlichen Inhaltsstoffen wechseln wollen (Chipotle will

TTIP: Verbot der Kennzeichnung von gentechnisch veränderten Lebensmitteln durch die Hintertür?

TTIP, das Handelsabkommen (mit frei hat dieses Handelsabkommen so viel zu tun, wie die Wüste mit schwerem Schneefall) wird uns eine Vielzahl an US-amerikanischen Regeln, Vorgaben und auch Gesetzen bringen. Denn genau das ist mit der entscheidende Punkt, warum TTIP eingeführt werden soll. Damit US-Großkonzerne und -Banken ihre Macht auch auf Europa ausdehnen können.
Ein solches

Glyphosat: Eines von drei Herbiziden verursacht Antibiotikaresistenzen

Der übermäßige Einsatz von Antibiotika, 80 Prozent davon werden in der Massentierhaltung eingesetzt, ist mitverantwortlich für einen Teil der modernen Antibiotika-Resistenzen. Das heißt, eine Umgebung, die es den überlebenden Bakterien ermöglicht, eine starke Verteidigung gegen Antibiotika aufzubauen, so dass das Antibiotika nutzlos gegen Infektionen wird. Andere Faktoren wie das “krank Pflegen” tragen auch ihren Teil

Scroll Up