Fundstück: Wahlplakat der SPD und ihres Kanzlerkandidaten

Es ist immer wieder schön zu sehen, für wie dumm uns sowohl die Werbeagenturen als auch die Politikgranden halten, die ein Werbekonzept oder einen -slogan abnicken.
Ein gutes Beispiel dafür ist eines der SPD-Wahlkampfplakate, dass deren Kanzlerkandidaten Martin Schulz zeigt und auf dem wir lesen dürfen:
Es wird Zeit die Probleme in Europa wieder zu lösen, statt

Donald Trump: Warum er seine Wahlkampfversprechen nicht einhält

Als ich erstmals nach dem Sieg Trumps im November 2016 schrieb, dass The Donald genau derjenige ist, den die Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE) im Weißen Haus sitzen haben wollen, war das für viele Leser mehr als schwerlich verdaubare Kost. Auch in der Zeit als ich darauf hinwies, dass die Trump-Amtszeit geprägt sein wird von Washingtons Insidern, Goldman

Kurz eingeworfen: Henry Kissinger zu Donald Trump

Henry Kissinger, Rockefeller-Zögling, Kriegsverbrecher, Bilderberger, Trilateraler und immer noch wichtiger Berater Washingtons hat in einem Interview erklärt, dass die Wähler nicht davon ausgehen sollen das zu bekommen, was ihnen Donald Trump im Wahlkampf versprochen hat:
Man sollte nicht darauf bestehen, [Trump] auf Positionen festzunageln, die er im Wahlkampf eingenommen hatte.

(One should not insist on nailing [Trump]

US-Wahlen: Obamacare – Clintons Stolperstein?

Bereits mehrfach bin ich auf die Präsidentschaftswahlen in den USA in gut zwei Wochen eingegangen. Viele glauben, dass mit Hillary Clinton die erste Frau ins Oval Office einziehen wird. Und nimmt man unsere westliche Hochleistungspresse als Maßstab bzw. die von ihnen in den USA in Auftrag gegebenen Umfragen, wird Clinton mit einer Wahrscheinlichkeit von 95%

Trump oder Clinton: Die Wahl zwischen Pest und Cholera

Leider ist es so, dass die US-Wahl bzw. dessen Ergebnis nicht nur die USA betreffen, sondern weltweit Auswirkungen mit sich bringt. Dass in Deutschland Hillary Clinton die gewünschte Gewinnerin der Eliten ist, können wir tagtäglich in der Hochleistungspresse lesen. Obwohl auch in Deutschland viele Donald Trump präferieren oder Hillary Clinton ablehnen.
Kein Wunder also, dass selbst

US-Wahlkampf: Die unterschiedlichen Seiten der gleichen Medaille

Wenn wir etwas über den US-Wahlkampf in Deutschland lesen, dann lesen wir dort nur etwas über die beiden Kandidaten Donald Trump und Hillary Clinton. Dass mit diesen beiden auch jeweils ein neuer Vizepräsident ins Oval Office einziehen wird und wer diese Personen sind, dazu findet man in unserer Hochleistungspresse nur ganz wenig.
Die beiden Vizepräsidenten-Kandidaten, Tim

Scroll Up