Finanzsystem: Der Abverkauf des US-Dollars und die Folgen des Verlusts des Status als Weltreservewährung

In den letzten Monaten hat die Zahl der Staaten zugenommen, die ihre US-Dollar-Bestände signifikant reduzieren. Während unsere Hochleistungspresse diesen Fakt geflissentlich ignoriert bzw. als unwichtige Randnotiz deklariert, deretwegen man sich keine Sorgen zu machen braucht, ist aus meiner Sicht dieser Prozess von großer Tragweite. Der gleichzeitige Abverkauf von US-Dollar durch mehrere Länder in einem Umfang,

Medien und Gold: Eine wunderbare Auftragsarbeit

Gold. Dem (heutigen) Notenbanker verhasst. Dem Goldbug sein Kalb. Man mag unterschiedliche Meinungen haben, was das Thema Gold, seine Bewertung, seine Bedeutung für eine Währung oder für die Menschen besitzt, aber das was da Die Welt oder auch der abschreibende Focus vom Stapel lassen, dürfte reinste transatlantische Hofberichterstattung sein.
Mit solch einer Meldung kann man geschickt

Scroll Up