USA: CHAZ – Ein sich selbst entlarvendes “Sozialexperiment”

Der Aufbau einer funktionierenden Gesellschaft ist ein schwieriges Unterfangen. Obwohl Menschen dazu neigen, sich auf natürliche Weise an Formen der sozialen Ordnung anzupassen, funktionieren diese Systeme in der Regel am besten als kleine Stämme und nicht als große Kollektive. Selbst wenn sich alle über bestimmte Ziele wie Lebensart, Freiheit und das Streben nach Glück einig

USA: CDC warnt vor baldigen, erneuten Zwangsmaßnahmen wegen Zunahme bei den Covid-19-Fällen

In den letzten Wochen habe ich des öfteren geschrieben, dass ich eine Welle von Öffnungen und Schließungen, also Zwangsmaßnahmen und leichte Lockerungen im steten Wechsel sehe. Dabei dienen insbesondere die aktuellen Lockerungen dazu das Druckventil etwas zu entlasten. Während die Covid-19-Zahlen in Deutschland immer mehr ins “statistische Hintergrundrauschen abgleiten”, wird in den USA daran gearbeitet

USA: “Umerziehung” von Covid-19-Impfgegner – Gesetzesvorlage in Colorado verabschiedet

Im US-Bundesstaat Colorado wurde dieser Tag ein Gesetz eingebracht, dass Eltern, die sich gegen eine Corona-Impfung ihrer Kinder einsetzen und diese verweigern, einer Art “Umerziehung (re-education)” unterwerfen müssen. Die eingebrachte Gesetzesvorlage zwingt zudem alle Ärzte und entsprechend ausgebildetes medizinisches Personal dazu, die Impfung ohne Ausnahme zu verabreichen – selbst wenn sie denken, dass es nicht

US-Wirtschaft: Unternehmensinsolvenzen steigen im Mai um 48%

In den USA wird immer offensichtlicher, dass das “Hilfsprogramm” für kleine Unternehmen ein absoluter Fehlschlag ist. Die derzeitige Explosion der Insolvenzanträge zeigt, dass die Wahrscheinlichkeit einer sogenannten “V-förmigen Erholung der Wirtschaft” gen Null geht. Was wird also als Nächstes passieren? Die Hochleistungspresse transportiert hier einmal mehr das gewünschte Narrativ der Internationaisten/Globalisten/Eliten (IGE), in dem sie

Weltwirtschaft: Massenablenkung und manipulierte Wirtschaftsdaten als perfekte Deckung für den durch die Fed und die Notenbanken verursachten Kollaps

Das mediale Deuten auf den Sündenbock hat bereits begonnen. In fast allen Wirtschaftsbereichen, die aktuell in sich zusammenbrechen, wird behauptet, dass “alles in Ordnung war, bis die Pandemie ausbrach”. Von zusammenbrechenden Online-Nachrichtenplattformen über kleine Unternehmen bis hin zu Großkonzernen werden der Coronavirus-Ausbruch und in den USA die nationalen Unruhen als Erklärung für das Zusammenbrechen der

US-Unruhen: Auf dem Weg in die Tyrannei?

Massenhafte zivile Unruhen sind eine schwerfällige Waffe für gesellschaftliche Veränderungen; wie ein überdimensionaler Höhlenmenschenknüppel aus Eichenholz. Man kann ihn kaum schwingen, und wenn man ihn schwingt, könnte man damit einen Feind vernichten, aber man könnte gleichzeitig unwissentlich auch unschuldige Menschen treffen. Sobald die Waffe in Bewegung ist, wird es schwierig, ihre Richtung oder ihren Schwung

Scroll Up