China: 22 Milliarden Stimulimaßnahme als Versuch die Märkte aufgrund des Coronavirus zu beruhigen

Der Shanghai-Index ist in den letzten Tagen um 7% gefallen – wohl hauptsächlich bedingt durch den Coronavirus. Andere Märkte zeigen noch keine explizite Reaktion. Auch weil China das tut, was die meisten Marktteilnehmer erwartet haben: eine offenen Manipulation der Aktienpreise mittels direkter Zentralbankaufkäufe. Die Frage, die wir uns jetzt stellen müssen lautet: wird das ganze

Scroll Up