Armenien: Steht die nächste gegen Russland gerichtete US-gesteuerte Farbenrevolution an?

Will man unseren Medienschaffenden glauben, finden in Armenien derzeit Proteste statt, die sich gegen die russische Politik und gegen Putin richten. Ein Blick hinter die Kulissen zeigt, dass wieder einmal die gleichen US-gestützten Organisationen dahinter stecken, wie sie es auch Mitte 2015 getan haben, als damit auch die bestehende Regierung gestürzt und durch ein dem

Malaysia: Der nächste orchestrierte Umsturzversuch?

Seit mehreren Tagen gehen in der Hauptstadt Malaysias, Kuala Lumpur, mehrere Tausend Demonstranten auf die Straße. Die Regierung spricht von 35.000 Teilnehmern an der gestrigen Demonstration, die Veranstalter, die sich selbst als “Bersih4” bezeichnen, von 300.000.
Hintergrund der Demonstrationen sind 700 Millionen US-Dollar, die von einem Entwicklungsfonds auf die Privatkonten des malayischen Regierungschefs Najib Razak geflossen

Ukraine: George Soros will 1 Milliarde US-Dollar in das Land investieren, das er mithalf zu zerstören

Seit Januar dieses Jahres fordert der Milliardär George Soros den Westen dazu auf 50 Milliarden Euro an Hilfe in der Ukraine zu investieren, um das Land zu stabilisieren und den russischen Einfluss in der Region zurück zu drängen.
Anfang dieser Woche kündigte er an, dass er bereit wäre 1 Milliarde US-Dollar bei zu steuern, wenn sich

Hong Kong: Steckt die USA hinter den Demonstrationen?

Die “Occupy Central”-Proteste in Hong Kong gehen weiter – die Destabilisierung der kleinen südchinesischen Insel, berühmt als internationale Drehscheibe der Finanzjongleure und davor als Ausdruck der kolonialen Ambitionen des britischen Empires. Verschiedene Interessensvertreter versuchen seit Jahren die Insel von Peking zu entfremden, nachdem sie in den späten 1990er Jahren widerwillig an China zurückgegeben wurde, und

Ukraine: Ist Otpor! wieder im Auftrag der USA aktiv?

Als Slobodan Milosevic im Oktober 2000 seinen Stuhl als Präsident Yugoslawiens räumte, sahen viele Kommentatoren die Jugendbewegung Otpor! (deutsch: Widerstand!) als auslösenden Moment für dessen Rücktritt an. Nach zwei Jahren gewaltfreiem Kampf gegen die Regierung Milosevic hatte die Bewegung mehr als 70.000 Unterstützer und galt als Unterstützer demokratischer Reformen und Kämpfer gegen die Korruption in

Scroll Up