Türkei: Youtube-Sperre und der von den MSM vergessene Grund

Zuerst verpasste der türkische Premierminister Erdogan seinem Land eine – inzwischen wieder gerichtlich gekippte – Twitter-Sperre. Grund dafür seien für Erdogan und seine Machtclique, die über Twitter verbreiteten, unwahren  Korruptionsvorwürfe, die die nationale Sicherheit gefährten und Teil eines Komplotts sind. Nun hat sich Erdogan entschlossen auch Youtube als subversiven Verbreitungkanal von Unwahrheiten und Korruptionsvorwürfen zu

EU – Italien: Venedig will die Abspaltung

Nicht nur auf der Krim gibt es heute eine Abstimmung zu einer möglichen Abspaltung einer Region vom bisherigen Staatsgebiet. Gar nicht mitbekommen? Wie auch, denn unsere Mainstreammedien verschweigen diese Tatsache ganz bewusst. Der Landesteil, um den es geht, ist die italienische Region Venetien (Veneto) mit seinem Amtssitz in – aufgepaßt! – Venedig! Die dortige Unabhängigkeitsbewegung

Mainstreammedien: Am Ende der Objektivität angelangt

Man ist es zwischenzeitlich gewöhnt, dass sich unsere Mainstreammedien geschlossen hinter die Propagandavorgaben der BundesreGIERung und EU stellen. Ohne kritisches Hinterfragen, ohne sauberen Faktencheck und auch mit offensichtlichen Falschinformationen und Lügen, um das gewünschte Gebilde der “demokratischen, von den Menschen gewollten EU” aufrecht erhalten zu können. Doch was sich unsere gekauften Meinungsveröffentlicher im Bezug auf

Große Koalition: Die Medien und die fabrizierte Zustimmung

Aus allen Rohren werden seit Bekanntgabe der Einigung zu einer großen Koalition die SPD-Mitglieder auf das abzugebende Votum eingestimmt. So auch das immer noch in Deutschland wichtige Kontrollorgan der Tagesschau, die in ihrem Bericht aus Berlin per Umfrage festgestellt hat: Die SPD-Wähler wollen ein “Ja” Eine Mehrheit der Deutschen will, dass die SPD-Basis dem von

Fundstück: Die pure Wahrheit in 6 Minuten mit Andreas Popp

Flammende Rede von Andreas Popp auf dem Wissensforum zu unserer völlig aus dem Ruder gelaufenen Zeit. Andreas Popp sprach Klartext, wie es sonst nicht üblich ist und wollte auch auf die vorgegebene Political Correctness keine Rücksicht nehmen. Mit tosendem, langem Applaus und höchster Begeisterung bedankte sich das Publikum. [stream provider=youtube flv=http%3A//www.youtube.com/watch%3Fv%3D6xQE9zoxCQA img=x:/img.youtube.com/vi/6xQE9zoxCQA/0.jpg embed=false share=false width=350

Scroll Up