Berichterstattung zum amerikanischen Vorwahlkampf

Nach den Vorwahlen zum republikanischen Präsidentschaftskandidaten nimmt man allenthalben in den deutschen Medien wieder nur Mitt Romney war. Widmet ihm einen Großteil des Artikels, verweist verschämt auf noch ein paar andere Kandidaten wie Santorium oder Gingrich und unterschlägt – wie gehabt – Ron Paul annähernd komplett. Für die MSM ist Ron Paul unwählbar, da er

Scroll Up