“Südamerikas große Drei”: Welche Auswirkungen kann ein Zusammenbruch für die USA und Europa haben?

“Südamerikas große Drei” – Brasilien, Argentinien und Venezuela mögen an unterschiedlichen Weggabelungen stehen, aber bei allen dreien scheint der Weg ins Chaos zu führen. Venezuela kämft mit einer Hyperinflation Weimarer Prägung (allein für dieses Jahr wird mit einer Rate von 720% gerechnet), Lebensmittel und medizinische Versorgung werden rationiert und nationalisiert. Brasiliens Währung steht so schlecht

Staatsterrorismus: Von Gladio bis zum Pariser Anschlag des Islamischen Staats?

Staatsterrorismus. Für viele unvorstellbar und doch “gelebte Realität”. Das inzwischen bekannteste Phänomen von Staatsterrorismus dürfte das in den 1990ern aufgedeckte und seit Beginn des Kalten Kriegs durchgeführte Programm Gladio oder Operation Gladio sein.
Dabei wurden extremistische Gruppierungen manipuliert, wie auch Terrorzellen innerhalb Europas aufgebaut, denen man die Bezeichnung “links-extremistisch” zuordnete. Heute weiß man, dass diese Terrorzellen

Das ist nur der Anfang: Kriegsrecht in Paris, Schließung der Grenzen, ausgehobene Waffenlager

Am Freitagabend erlebte Paris einen blutigen Amoklauf, als mindestens zwei muslimische Männer mit Sturmgewehren bewaffnet 160 Menschen töteten und zahlreiche andere verletzten. Einige Berichte zeigen auch, dass die Selbstmordattentäter für mehrere Explosionen Verantwortung tragen.
De facto wird Frankreich jetzt per Notstandsgesetzen regiert, inklusive Ausgangssperren und Schließung der Grenzen – erstmals seit dem Algerienkrieg 1962. Die Pariser

Massenmigration: Teil der Kriegsplanung

Willy Wimmer sprach bereits in mehreren Interviews davon, dass Flüchtlingsströme (deren Schaffung, Steuerung und Koordination) Teil der Kriegsplanung/-führung sind. Und dass solche Flüchtlingsströme gezielt genutzt werden, um a) das Land aus dem die Menschen fliehen zu destabilisieren/schwächen und b) das Land/die Region in die die Menschen flüchten ebenfalls zu destabilisieren.
In ähnlicher Weise äußert sich das

Meinung: Von mündigen Bürgern und dem “Ernst der Lage”

Systemkritiker werden gerne und vor allem schnell von der Hochleistungspresse im beliebten Eck Verschwörungstheoretiker oder im rechten Lager verortet. Anstatt sich mit den meist berechtigten Fragen, die der eine oder andere Hinterfragende stellt, zu beschäftigen, wird – statt einer Antwort zu geben – derjenige mit der passende Keule VT, Antisemit oder Rechts “beglückt”.
Kein Wunder also,

Schweden: Der Testfall für die neue Utopie

Hinweis: Dieser Artikel basiert auf Nicht-Mainstream-Berichten und Quellen, die dezidiert unabhängig vom schwedischen Establishment sind. Warum ist es notwendig sich mit Fakten aus anderen Quellen zu beschäftigen? Weil Nachrichten unterdrückt werden.
Die Bevölkerungsanzahl von Schweden? 9,5 Millionen Menschen.
Nur 9,5 Millionen.
Dies sollte Ihnen eine Vorstellung davon geben, was dort geschieht, an der Basis, während die Massenmigration über

Scroll Up