Überwachung: Wie die Polizei Covid-19-Kontaktnachverfolgungsschnittstelle zur Identifizierung von Demonstranten einsetzt

Im Zuge der P(l)andemie werden allerorts Trac(k)ing-Apps als essenzieller Bestandteil bei der “Bekämpfung des Virus” genannt. Dass diese Apps aus meiner Sicht nichts mit der “Nachverfolgbarkeit der Infektionsketten” zu tun haben, wird jetzt schneller deutlich als gedacht. Denn diese Apps werden gerade in den USA von Strafverfolgungsbehörden eingesetzt, um die Menschen bei den Unruhen in

Techno-Tyrannei: Wie der nationale Sicherheitsstaat der USA den Coronavirus einsetzt, um eine Orwellsche Vision zu verwirklichen

Im Nachfolgenden veröffentliche ich einen Artikel von Whitney Webb in deutscher Übersetzung, der einen Blick jenseits der Mainstreamberichte zum Coronavirus wirft und aus meiner Sicht einen wichtigen Grund für die getroffenen, staatlichen Zwangsmaßnahmen (und das nicht nur auf die USA bezogen, sondern in einem breiteren Kontext auf die ganze Welt gemünzt) beleuchtet, um ein ganz

Iran vs. USA: Von Zensur und Doppelstandards

Doppelstandards und Heuchelei. Beides heute “Standardwerkzeuge” in Politik und Hochleistungspresse – wie auch das neueste Beispiel des Irans zeigt. Um den Sanktionsrichtlinien der USA “gerecht zu werden”, hat Facebook auf Wunsch des US-Regimes Posts in Folge der Ermordung des iranischen Generalmajors Soleimani zensiert. Während gleichzeitig der US-Präsident Donald Trump die Mullahs in Teheran warnte, keine

In eigener Sache: Die Luft wird immer dünner – #SaveMeinungsfreiheit #SaveNuoviso (mit Nachtrag)

Mit der Abschaltung des alternativen Medienportals Nuoviso.TV durch Youtube wurde eine neue Zensurqualität erreicht, die aufmerken lässt. Mit gut 170.000 Abonnenten war der Kanal eine der größten und wichtigsten Anlaufstellen im deutschsprachigen alternativen Medienbereich. Nach einem Video über einen Vortrag des Nuoviso.TV-Journalisten Norbert Fleischer vor dem Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen, bei dem dieser Deutschlands Mitverantwortung

Morgan Stanley: Eine Verschärfung des Handelskrieges kann eine “globale Rezession auslösen”

Morgan Stanleys Chefökonom, Chetan Ahya, hat dieser Tage den wahren Grund des Handelskrieges genannt (Hervorhebung www.konjunktion.info): Laut Morgan Stanley könnten mehr Zölle im Handelskrieg zwischen den USA und China die Weltwirtschaft in eine Rezession abgleiten. “Wenn die Gespräche zum Stillstand kommen, keine Einigung erzielt wird und die USA 25% Zölle auf die verbleibenden 300 Milliarden

Weltwirtschaft: Mit Blick gen Süden… (Teil 2)

Erst vor kurzem schrieb ich zu 3M und Intel einen kurzen Artikel und über deren Gewinnwarnungen und meinte, dass wir alsbald eine Vielzahl an solchen oder ähnlichen Meldungen in der Hochleistungspresse finden werden. Da die Fed weiterhin an ihrer Straffungspolitik (Stichwort Bilanzrückführung) festhält, werden wir aus den Unternehmen weitere solcher Meldungen lesen. Ohne den konstanten

Scroll Up