Gastbeitrag: Russland im Bann des Establishments

Gastbeitrag von MynePresse – Verantwortlich für den Inhalt und dessen Richtigkeit ist alleine der Gastautor. Der Inhalt muss nicht zwingend die Meinung des Betreibers von www.konjunktion.info wiederspiegeln. Eventuelle Anfragen, Ansprüche, o.ä. sind direkt an den Gastautor zu stellen. Eine Veröffentlichung auf einer anderen Plattform als www.konjunktion.info ist zuvor mit dem Gastautor MynePresse abzuklären. Urheberrechte usw. liegen allein beim Gastautor

Meinung: Warum der Globalismus ein vorbereitender Teil der Neuen Weltordnung ist

Immer wenn die Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE) öffentlich über eine “Neue Weltordnung” reden, dann scheint es, dass sie voller Ehrfurcht ein Thema ansprechen, dass einem elitären Kult gleichkommt. Es ist nicht einfach nur die Erwähnung, dass sich die Gesellschaftsform verändert oder sich plötzlich neue Gegebenheiten auftun. Nein, es ist ihre geplante und angeleitete Vision einer Welt, die

Der lange Atem des Globalismus: Populismus – Der umdefinierte Freiheitsbegriff

Jeder, der heutzutage eine eher konservative Meinung vertritt, der das uns zugrunde richtende Schuldgeldsystem anprangert oder der sich mit Themen derartig beschäftigt, dass er auch einmal über den Tellerrand jenseits des Enheitsbreies der Hochleistungspresse blickt, bekommt sofort wahlweise einen der Stempel Populist, Anti-Globalist, Anti-Amerikaner oder was weiß ich noch alles aufgedrückt.
Insbesondere seit Anfang 2016 und

Bloomberg: Narrativ des “Sündenbocks” Trump verfestigt sich

Bloomberg ist eines der wichtigsten Propagandaorgane der Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE), wenn es um Wirtschaftsthemen geht. Am 31. Januar 2017 veröffentlichte Bloomberg einen Artikel mit dem Titel Gold Gains as Trump Shocks Markets by Doing What He Said He’d Do.
In diesem Artikel geht es um den angeblich durch Trump wiederbelebten Goldpreis:
Die Politik von Präsident Donald Trump hat

NWO: Unabänderlich oder können wir noch etwas dagegen tun?

Viele Menschen glauben komplett hilflos den Unbillen der Welt ausgesetzt zu sein. Dass sie als kleines Licht eh nichts gegen die “da Oben” machen können. Doch ist es es wirklich so? Sind wir auf Gedeih und Verderben anderen Mächten unterworfen oder haben wir nicht doch die Möglichkeit, das große Rad auszubremsen, ihm vielleicht sogar einen

Meinung: Individualität und Globalismus

Die Phrase “Globale Lösungen” bedeutet immer, dass der Einzelne aus der Gesamtgleichung herausgestrichen wurde – der Einzelne zählt nicht(s) mehr. Er ist im Großen betrachtet völlig wertlos. Nichts weiter als ein Bauer oder eine sinnbefreite Nummer, die man auf dem Schachbrett der Macht umher schieben kann.
Je mehr Menschen auf diese Agenda, auf Nachhaltige Entwicklung, Agenda

Scroll Up