Meinung: Sind wir alle nur Träumer?

In den letzten Tagen ist es etwas ruhig geworden, was neue Artikel anbelangt. Nicht nur das Jahr neigt sich seinem Ende zu, sondern aktuell auch meine Motivation Neues zu schreiben. Geschuldet auch der Tatsache, dass mir in den vergangenen Wochen zu viele “Nebenkriegsschauplätze” im Kommentarbereich auftraten. Divide et Impera scheint selbst in den Kommentarspalten zu

Gesellschaft: Dümmer gehts (anscheinend) immer

Es gibt einen Spruch, denn wohl jeder kennt: Wenn Dummheit weh tun würde, würdest Du den ganzen Tag schreien! Betrachtet man die heutige Gesellschaft und insbesondere die der USA, die uns ja immer als die beste aller Welten präsentiert wird und an der wir uns – laut unserer eigenen Hochleistungspresse – doch orientieren sollten, dann

Meinung: Die gezielte Spaltung unserer Gesellschaft

Eine tiefe Spaltung hat unsere Gesellschaft erfasst. Gab es früher noch Schattierungen von Grau, ist heute alles Schwarz oder Weiß. Konnte man früher noch ergebnisoffen Themen diskutieren, ohne direkt in irgendwelche Ecken gestellt zu werden, werden heute Dogmen und Glaubenssätze postuliert, die keine andere Meinung mehr neben sich dulden. Rezo, Grönemeyer und wie sie alle

Systemfrage: Die eigene bewusste Selbstzerstörung als Metapher für unsere Gesellschaft

Täglich sitzt ein Großteil der Bevölkerung durchschnittlich fünf Stunden vor irgendeinem Bildschirm. Täglich versinken die Menschen freiwillig in der für uns erschaffenen “Propagandamatrix”, und bemerken dabei leider nicht, welchen Einfluss und welche Folgen das ganze zeitigt. Ein Spiegel- und zugleich Zerrbild unserer westlichen Gesellschaft können wir in diversen Dokumentationsreihen über das “normale Leben” auf Sendern

Meinung: Eine Gesellschaft im Niedergang

Wenn Forscher und Analysten auf die Faktoren einer zusammenbrechenden Gesellschaft blicken, konzentrieren sie sich zumeist auf die großen Ereignisse und hervorstechenden Indikatoren. Dabei beruhen aber diese Großereignisse auf zahlreichen, kleinen Elementen. Es mag auch der eine oder andere etwas größere “Brocken” dabei sein, aber in der Regel ist der Auslöser eines Zusammenbruchs kein singuläres Ereignis.

Scroll Up