G20-Gipfel in Brisbane: Russland als das “absolute Böse”

Der Islamische Staat (IS) hat um Haaresbreite das optimale Timing bei der Bekanntgabe, dass sie ein Mitglied einer amerikanischen Hilfsorganisation geköpft hat, verpasst. Die Ankündigung hätte einen Tag früher erfolgen sollen, genau dann als der G20-Gipfel im Gange und die russische “Aggression” in der Ukraine im Begriff war in die Mitte der Bühne, ganz nach

USA: Das Ende der weltweiten Dominanz?

Als der Kriegsnobelpreisträger Obama vergeblich versuchte die Kriegstrommeln im vom Westen gesteuerten und bezahlten Syrien-Krieg zu schlagen, um die Assad-Regierung wegen ihres angeblichen Einsatzes von Chemiewaffen zu bestrafen, konnte er beim Versuch Mitstreiter hinter sich zu sammeln nur wenige Menschen überzeugen.
So wurde ihm die Gefolgschaft beim G20-Gipfel in St. Petersburg vor wenigen Wochen versagt, als

Scroll Up