Kurz eingeworfen: Poroschenko soll für den Friedensnobelpreis nominiert werden

Dass der Friedensnobelpreis zu einer Farce geworden ist, dürfte selbst den Naivsten spätestens mit den Verleihungen an die EU und Barack “Drohnenmörder” Obama klar geworden sein.
Doch wie jetzt durch ein Dokumenten-Leak bekannt wurde, soll die USA (wer auch sonst?!) Norwegen unter Druck gesetzt haben, damit – und jetzt kommt’s – der Rüstungskonzernlenker und Kriegsherr Petro

Friedensnobelpreis 2012 für die EU

Einmal mehr macht sich das Osloer Nobelpreiskomitee mit der Vergabe an die EU als Friedensnobelpreisträger lächerlich. Insbesondere die Begründung, die zur Verleihung führte, muss man sich auf der Zunge zergehen lassen: 

Durch die EU hat es seit 60 Jahren keinen Krieg mehr in Europa gegeben.

Und was ist dann mit dem Balkankrieg? Was ist mit Irak und

Scroll Up