Gesellschaft: Dümmer gehts (anscheinend) immer

Es gibt einen Spruch, denn wohl jeder kennt:
Wenn Dummheit weh tun würde, würdest Du den ganzen Tag schreien!
Betrachtet man die heutige Gesellschaft und insbesondere die der USA, die uns ja immer als die beste aller Welten präsentiert wird und an der wir uns – laut unserer eigenen Hochleistungspresse – doch orientieren sollten, dann wird überdeutlich,

Artikelserie: US-Wirtschaft – Die Fakten Teil 5: Wirtschaftsklima und Außenhandel

Im abschließenden Teil dieser kleinen Artikelserie (Teil 1, Teil 2, Teil 3 und Teil 4) zum Zustand der US-Wirtschaft beschäftige ich mich mit den Themen Wirtschaftsklima und Außenhandel.
9. Ein sich stetig verschlechterndes Wirtschaftsklima
Nimmt man das Frachtaufkommen der letzten Monate her, so kann es nicht verwundern, dass das allgemeine Wirtschaftsklima und die Einschätzung der einzelnen Marktteilnehmer

Artikelserie: US-Wirtschaft – Die Fakten Teil 4: Automarkt und Frachtaufkommen

Nachdem ich die aktuellen Daten aus den USA bzgl. der Produktion und den Dienstleistungen (Teil 1), der inversen Renditekurve und der Arbeitslosenzahlen (Teil 2) sowie der Börsengänge und der Immobilienverkäufe (Teil 3) beleuchtet habe, möchte ich im 4. Teil dieser kleinen Artikelserie die Themen Automarkt und Frachtaufkommen analysieren.
7. Einbrechende Absatzzahlen im Automarkt
Mehrfach berichtete ich bereits

Artikelserie: US-Wirtschaft – Die Fakten Teil 3: Börsengänge und Immobilienverkäufe

Teil 1 dieser kleinen Artikelserie beschäftigte sich mit den Themen Produktion und Dienstleistung, während ich mich im Teil 2 mit der inversen Renditekurve und den Arbeitslosenzahlen befasste. In Teil 3 beleuchte ich die Qualität der Börsengänge und die Immobilienverkäufe in den USA, um zu zeigen, dass die USA in eine Rezession abgeglitten sind.
5. Qualität der

Artikelserie: US-Wirtschaft – Die Fakten Teil 2: Inverse Renditekurve und Arbeitslosenzahlen

Im ersten Teil dieser kleinen Artikelserie bin ich auf die Themen Produktion und Dienstleistungssektor eingegangen, um aufzuzeigen, dass die USA die ersten Wehen einer Rezession durchleben. Heute will ich mich mit der inversen Renditekurve und den Arbeitslosenzahlen befassen.
3. Die gefährliche inverse Renditekurve
Der Anleihemarkt hat am Mittwoch ein weiteres Warnsignal für Investoren aufleuchten lassen, dass ein

Artikelserie: US-Wirtschaft – Die Fakten Teil 1: Produktion und Dienstleistung

In einer kleinen Artikelserie möchte ich auf die von mir immer wieder geäußerte Verschlechterung der US-Fundamentaldaten eingehen und belegen, dass sich die USA – als noch wichtigste Industrienation – in den ersten Wehen einer Rezession befinden.
Während die Aktienmärkte sich gegen den Trend dieser Fundamentaldaten stellen (als Spätindikator aber durchaus nachvollziehbar), haben eine Vielzahl an echten

Scroll Up