Finanzsystem: Der Dritte Weltkrieg wird ein Wirtschaftskrieg sein

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich mit den verschiedenen Strategien und Vorgehensweisen der Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE) und wie sie es schaffen, dass sie die Massen von ihren echten Plänen ablenken bzw. wie sie es schaffen einen bestimmten Einfluss auf die sozialen und politischen Strukturen zu bewahren. Krieg ist eine dieser Strategien, um den Status Quo und

Brexit: Die Wahrscheinlichkeit eines “No Deals” nimmt weiter zu

Obwohl Boris Johnson öffentlich gesagt hat, dass er kein “No Deal”-Szenario erwartet, wenn Großbritannien sein nächstes Brexit-Ultimatum im Oktober reißt, gehe ich derzeit davon aus, dass genau das passieren wird. Ein “No Deal” ist einer der finalen Auslöser, die ich bereits als Ereignisse definiert habe, hinter denen sich die Internationalisten/Globalisten/Eliten( IGE) verschanzen können, wenn es

Brexit: Juncker warnt vor einem “No Deal”-Ergebnis

Jean-Claude Juncker, Präsident der Europäischen Kommission und damit ein Repräsentant globalistischer Strukturen, lässt uns mit seiner Äußerung zum Brexit-Austrittsverfahren wissen, welches Spiel gespielt wird:
Ich hoffe, dass die Briten diese Zeit nutzen und nicht noch einmal verschwenden. Wir können den Austrittstermin nicht auf unbestimmte Zeit verschieben. Die beste Lösung wäre, wenn die Briten das Austrittsabkommen während

Finanzsystem: IWF warnt vor einer Unterfinanzierung, wenn es zur nächsten Krise kommt

Dieser Tage findet das jährliche Spring Meeting des Internationalen Währungsfonds in Washington statt. Eines der Hauptthemen ist dabei die Unsicherheit bzgl. der zukünftigen Beziehungen zwischen Großbritannien und der EU. Vor dem Treffen hatte der Generaldirektor der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich, Agustin Carstens, zudem vor “ungenügenden Ressourcen (inadequate resources)” seitens des IWF bei einem großen wirtschaftlichen

Kurz eingeworfen: Steht eine Verschärfung der Handelsspannungen zwischen der EU und den USA bevor?

Seit zwei Wochen dürfen wir eine Fortsetzung des Kabuki-Theaters beobachten, in dem uns die Idee durch das Establishment verkauft wird, dass eine Einigung zwischen China und den USA im Handelskrieg kurz bevor stehen würde. Ich denke nicht, dass es zu einer Lösung kommen wird – maximal werden wir kleine “Anpassungen” sehen. Denn betrachtet man das

Brexit: Kein zweites Referendum – Kommt es zum “No Deal”?

Mit der gescheiterten Abstimmung über eine Einigung Großbritanniens mit der EU bzgl. des Brexits am vergangenen Donnerstag, hat sich meine Vorhersage, dass es zu keiner Einigung kommen wird, weil es den Interessen der Internationalisen/Globalisten/Eliten (IGE) aktuell zuwider läuft, bestätigt. Meiner Meinung nach wird es auch zu keiner solchen kommen und der Austritt Großbritannien wird mit

Scroll Up