Eskalation in Syrien: Moskau warnt vor Abschuss von US-Kampfjets, während Washington weitere militärische Schritte erwägt

In nicht einmal 24 Stunden haben die USA ein syrisches Kampfflugzeug vom Himmel geholt, hat der Iran Raketen auf Daesh-Stellungen in Syrien abgefeuert, hat Russland die USA gewarnt, dass es US-Jets abschießen wird, wenn diese in bestimmte Gebiete eindringen und provozieren die USA sowohl Damaskus als auch Moskau mit angedrohten weiteren militärischen Schritten.
Bereits diese kurze

Syrien: Die Versorgungslinie des IS unter massiven militärischen Druck – Washington ist alarmiert

Seit Jahren sorgt das US-gesteuerte Angriffsbündnis NATO dafür, dass unbehelligt Konvois voller Lebensmittel, Waffen und sonstiger Güter zu den Terroristen von IS und al-Qaida via der syrisch-türkischen Grenze gelangen. Die russischen Luftangriffe haben diese Praxis zum Erliegen gebracht bzw. massiv erschwert.
Die türkische Zeitung Daily Sabah schreibt nun in ihrem Artikel Russian airstrikes target aid convoy

Syrien: Der Abschuss eines russischen Kampfjets zur Rettung des Islamischen Staats?

Der Abschuss des russischen Kampfjets durch die Türkei besitzt das Potenzial Auslöser eines dann offen geführten Dritten Weltkriegs zu werden. Die von Ankara angeführte Begründung (Verletzung des türkischen Luftraums) wird von Moskau abgestritten. Vorgelegte Daten der Luftüberwachung sollen belegen, dass sich der russische Kampfflieger für neun Sekunden im türkischen Luftraum aufhielt. Russlands Verteidigungsministerium beharrt darauf,

Kurz eingeworfen: Russischer Kampfjet an syrisch-türkischer Grenze durch die Türkei abgeschossen

Dass was ich in mehreren Artikeln bereits angerissen hatte, ist nun Realität geworden. Ein russischer Kampfjet wurde durch die Türkei abgeschossen.
Laut dem Narrativ des Transatlantikpostillions Spiegel Online ist Nahe der syrisch-türkischen Grenze ein russischer Kampfjet abgeschossen worden, da dieser den türkischen Luftraum verletzt haben soll.
Russland bestreitet diese Verletzung. Stellt sich nun die Frage, ob dies

MH17: Die russische Version der Geschehnisse

Endlich hat sich das russische Militär dazu entschlossen einige Informationen zum mysteriösen Flugzeugabsturz der Boeing 777 von Malaysia Air zu veröffentlichen. Im Gegensatz zu den US-Amerikanern verstehen die Russen weit weniger von PR, Marketing und “In-Szene-Setzen”, wie die Darstellung Moskaus zum Absturz der MH17 zeigte. Auch wenn sich die Informationen als stichhaltig und wahrheitsgetreu herausstellen

Ostukraine: Der Versuch einer Lageeinschätzung nach dem Abschuss mehrerer Flugzeuge

Die Lage in der Ostukraine ist derzeit sehr unübersichtlich, aber trotzdem der Versuch eines kurzen Überblicks zur aktuellen Situation. Dazu zuerst eine Karte:
Die Stadt im oberen rechten Eck ist Lugansk, links der Mitte Donezk und im Süden die Grenze zu Russland (gekennzeichnet durch die Abkürzung РОССИЯ). In blau die Streitkräfte der Ukraine und in rot

Scroll Up