Einen Guten Rutsch ins neue Jahr

Gutes Neues 2018 - Bildquelle: Pixabay / pixel2013; CC0 Creative Commons

Gutes Neues 2018 – Bildquelle: Pixabay / pixel2013; CC0 Creative Commons

Wieder neigt sich ein Jahr dem Ende zu. Ein Jahr, das viele unerwartete Entwicklungen und Wendungen mit sich brachte. Viele davon wurden von mir in diesem Blog thematisiert, wobei immer der Versuch einher ging, einen etwas anderen Blickwinkel auf diese Geschehnisse zu geben.

Ich hoffe, dies ist mir mit dem einen oder anderen Artikel auch gelungen.

Leider wurde es aufgrund einiger Kommentatoren und auch persönlichen Angriffen notwendig, die Website mit einem Mitgliederbereich zu versehen. Zum eigenen Schutz wie auch zum Schutz so manchen Kommentators vor sich selbst. Dass dadurch die Zugriffszahlen einbrachen, nehme ich in Kauf. Obwohl natürlich die Zahl derer, die ich noch außerhalb der Stammleserschaft erreichen kann, deutlich gesunken ist. Um dies ein wenig “aufzufangen”, werde ich auch im nächsten Jahr immer wieder Artikel freischalten, die ohne Mitgliedschaft vollständig aufrufbar sind.

In den letzten Tagen habe ich parallel mein neues Projekt Im Gesprae.ch auf den Weg gebracht. Die Website und das Design an sich stehen zum großen Teil. Was jetzt noch fehlt, sind die ersten Inhalte, sprich Interviews. Um dies zu beheben, habe ich mehrere mögliche “Interviewkandidaten“, mit mehreren Themen angefragt. Unter anderem Paul Schreyer, Wolfgang Effenberger, Uwe Krüger oder Hermann Ploppa. Bislang stehen die Rückmeldungen zu den Anfragen alle noch aus. Aber aufgrund der Feiertage und des Jahreswechsels wohl nicht weiter verwunderlich.

Wie dem auch sei, ich wünsche allen meinen Leserinnen und Lesern einen Guten Rutsch ins neue Jahr 2018. Gesundheit, Glück und Frieden in diesen nicht gerade angenehmen und leicht zu verstehenden Zeiten.

Viele Grüße, Konjunktion


Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:

Artikel teilen:

Scroll Up