Syrien: Wie kann ein Täter einen Hilfskonvoi bombardieren, selbst wenn der Täter es nicht war? Von Logik und Beweisen.

Die Berichterstattung der Hochleistungspresse zum Syrienkrieg reicht von falsch interpretierten Fakten bis hin zu offensichtlichen Lügen. Besonders wenn wieder einmal eine westliche Intervention herbei geschrieben wird, setzen unsere Redaktionsstubenauffüller und Politdarsteller auf Desinformation, Falschinformation und Propaganda, um ein falsches Narrativ in die Köpfe der Leser, Zuschauer und Wähler zu pflanzen.
Sowie beim letzten Bombenanschlag auf einen Hilfskonvoi in Urm al-Kubra bei Aleppo. Hier vermischt die Hochleistungspresse (und natürlich die Regierungen für die sie sprechen) einen Angriff auf einen Konvoi, der nicht einmal syrischen Boden erreichte, mit dem von Urm al-Kubra, der tatsächlich wohl von den “amerikanischen Rebellen” angegriffen wurde. Generäle des…

Agenda 2030: Das Leuchtturmprojekt der Neuen Weltordnung

Wieder einmal glaubt die deutsche Regierung bei etwas “ganz vorne mit dabei sein zu müssen”. Diesmal in Form des Außenministers Frank-Walter Steinmeier, der eine fast unbemerkt gebliebene Rede vor der UN hielt.
Nein, es geht in diesem Artikel nicht um Syrien. Oder die Ukraine. Es geht um das wohl wichtigste Projekt der Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE), um ihre NWO “im gewünschten Zeitplan” umsetzen zu können. Es geht um die Agenda 2030.
Bereits mehrfach habe ich über die Agenda 2030 und den Vorgänger Agenda 21 geschrieben. Doch leider scheinen viele Menschen bislang nicht verstanden zu haben, welch umwälzende Werke diese beiden “Leuchtturmprojekte der NWO” sind.
Doch…

Konfrontation mit der NATO: Russland wird seine im Westen stationierten Truppen mit dem RS-24-JARS-Raketensystem wiederbewaffnen

Letzte Woche berichtete die russische Nachrichtenagentur TASS, dass Moskau seine Truppen an seiner Westgrenze mit dem RS-24-JARS-Raketensystem wiederbewaffnen wird. Das JARS-System ist ein System bestehend aus einem Transportfahrzeug mit einer interkontinentalen ballistischen Rakete, die bis zu zehn Sprengköpfe tragen kann. Es gilt als das Rückgrad der russischen Raketenstrategie.
Es wird bald damit begonnen, die westlichst gelegene Division für strategische Raketen in der Tver Region mit dem Raketenssystem JARS wiederzubewaffnen. Es wird die sechste Division für strategische Raketen sein, wo die neuesten mobilen Raketenabschusskomplexe die interkontinentalen ballistischen Raketen [des Typs] Topol ersetzen werden. – Sergey Karakayev, Kommandeur der russischen strategischen Raketenkräfte

(The westernmost…

Deutsche Bank: Kommt es zum Bail-In?

Die größte Bank Deutschlands steht am Rande des Kollaps. Wenn die Deutsche Bank (DeuBa) kollabiert, werden die Folgen weit größer sein als beim Fall der Investmentbank Lehman Brothers. Nicht nur Europa wird in massive Schwierigkeiten geraten – auch der Rest der Welt wird sich dem nicht entziehen können. Bereits die jetzigen Probleme der Bank reichen aus, um die Aktienmärkte weltweit in eine Stresssituation zu bringen.
Dass Angela Merkel einen Bail-Out der Deutschen Bank durch die EZB derzeit ablehnt, muss im Kontext der 14 Milliarden US-Dollar Strafe des US-Justizministeriums aufgrund der Machenschaften der DeuBa bei der Hypotheken-/Finanzkrise 2007 ff. gesehen werden und…

Syrien: Angeblich Audio-Aufzeichnung abgefangen, die die militärische Koordination zwischen den USA und dem Daesh belegen sollen

Nach Angaben der russischen Nachrichtenagentur Sputnik besitzt der syrische Geheimdienst eine Audio-Aufzeichnung einer Konversation zwischen dem US-Militär und Daesh-Terroristen, die kurz vor den US-Luftangriffen auf syrische Armeepositionen in Deir el-Zour stattfand.
Die Syrische Armee fing eine Konversation zwischen Amerikanern und dem Daesh vor den Luftschlägen auf Deir el-Zour ab. – Hadiya Khalaf Abbas, Sprecher des People’s Council on Syria

(The Syrian Army intercepted a conversation between the Americans and Daesh before the air raid on Deir ez-Zor. – Hadiya Khalaf Abbas, speaker of the People’s Council on Syria)
Diese Aussage von Hadiya Khalaf Abbas kann so interpretiert werden, dass diese Audio-Aufzeichnung eindeutig klären…

Syrien: 30 ausländische Geheimdienstkräfte bei russischem Raketenangriff auf Aleppo getötet?

Die iranische Nachrichtenagentur FARS veröffentlichte am 21. September einen kurzen Bericht über einen russischen Raketenangriff auf einen Operations Room in der Nähe von Aleppo. Dabei sollen in diesem Operations Room 30 ausländische Mitarbeiter – laut der eigentlichen ersten Quelle, dem arabischen Ableger von Sputnik News – getötet worden sein. Die 30 Toten sollen dabei aus den Ländern USA, Türkei, Saudi-Arabien, Katar, Großbritannien und Israel stammen, deren Aufgabe die Koordination und Durchführung der Terrorattacken auf Aleppo gewesen sein soll. Eine Bestätigung in der westlichen Hochleistungspresse ist dazu bislang nicht zu finden. Jedoch hat der angesehene Autor und Gründer des Centre für…