China und USA: Peking hat sich seit Jahren auf einen Handelskrieg vorbereitet

Die Krise von 2008 brachte eine Vielzahl an seltsamen ökonomischen Paradigmen mit sich, die man bis dato nicht kannte. Paradigmen, die die bis dahin gültigen Analysen bzw. die Analysentechniken des Finanzsystems und seiner Analysten auf den Kopf stellten. Während einige Fundamentaldaten, egal was kommt, ihre Bedeutung und ihren Aussagewert behalten, hat sich jedoch bei allen

Finanzsystem: Der Fall des Petrodollars als Mittel der Dedollarisierung

In unregelmäßigen Abständen werde ich auch frei zugängliche Artikel verfassen, da deren Inhalte einem größeren Adressatenkreis zugänglich gemacht werden müssen, als nur dem des geschlossenen Mitgliederbereichs von www.konjunktion.info. Jedoch gilt bzgl. der Kommentierung, dass diese nur nach Anmeldung möglich ist.

Jeder Aspekt der globalen Wirtschaft kann auf zweierlei Arten interpretiert werden. Abhängig davon, was man zum “Ausdruck”

BRICS: Die angebliche Alternative zum von den USA dominierten Westen

Vor zwei Wochen fand der 9. Gipfel der BRICS-Staaten in Xiamen, Südchina statt. Das jährliche Treffen löste dabei wenig Widerhall in den westlichen Medien aus. Wohl auch weil zu Beginn des Gipfels eine “gemeinsame Erklärung” herausgegeben wurde, die außer inhaltsleeren Phrasen auf den ersten Blick keinen publizistischen Mehrwert lieferte.
Doch der belanglose Start des Gipfels täuschte

Sonderziehungsrechte: Der Startschuss zur neuen alleinigen Weltwährung wurde gegeben

Der 1. Oktober 2016 war ein historischer Tag. Jetzt werden sich viele Fragen, wovon ich schreibe. Gab es irgendwelche Nachrichten, die man nicht mitbekommen hat? Irgendein Ereignis von dem man wissen müsste?
Ich würde diese Fragen mit einem großen “JA” beantworten. Am 1. Oktober 2016 wurde der erste große Spatenstich getätigt, um den US-Dollar zu Grabe

Kurz eingeworfen: Weltbank und die China Development Bank geben im August sogenannte “M”-Sonderziehungsrechte-Anleihen heraus

Schon mehrfach habe ich darüber geschrieben, dass mit der Aufnahme des Yuan/Renminbi ab Oktober 2016 als Bestandteil der Sonderziehungsrechte (Special Drawing Rights, SZR) des IWFs eines der wichtigsten Standbeine der USA weggeschlagen wird, um die NWO-Ziele erreichen zu können: der US-Dollar als Weltleit- und -reservewährung.
Laut dem chinesischen Nachrichtenportal Caixin planen die Weltbank und die China

NWO: Der “Neubeginn” wurde bereits eingeleitet

Schon in mehreren Artikeln habe ich versucht aufzuzeigen, dass der IWF und seine geplante Eine-Welt-Währung via Sonderziehungsrechte (SZR; bzw. eine Abart davon) der Schlüssel auf dem Weg der Globalisten und Eliten zur NWO ist. Eine “Harmonisierung” der Ökonomien und der Geldpolitik, um dadurch diese Eine-Welt-Währung zu etablieren, der dann die Global Governance (Schäuble sprach einmal

Scroll Up