Hinweis: EU-Austritts-Volksbegehren in Österreich

Bekanntlicherweise werden Themen, die sich in irgendeiner Form gegen die Europäische Union oder den Euro richten, von der Hochleistungspresse negiert. So auch das ab 24. Juni laufende EU-Austritts-Volksbegehren in Österreich, von dem – wenn überhaupt – nur mit einem negativen Unterton berichtet wird.
Daher an dieser Stelle:
Vom 24. Juni bis 1. Juli findet die Eintragungswoche zum

Angriff auf unser Grundgesetz

Morgen, Freitag den 14. Juni 2013, wird unbeachtet durch unsere Qualitätsmedien ein Generalangriff durch die Volksparteien auf unser Grundgesetz durchgeführt. Im “Entwurf eines Gesetzes zur Ergänzung des Grundgesetzes um Volksinitiative,Volksbegehren, Volksentscheid und Referendum” eingereicht durch P€€r Steinbrücks SPD, unterstützt durch EX-KPDler TrittIhns Grünen, Bilderberger Lindners FDP und der Ex-SED den Linken, wohlwollend aufgenommen durch Deutschlandverkäufer

Water makes Money

Bereits im Artikel Der nächste Schritt auf dem Weg zur NWO bin ich auf die Pläne der EU eingegangen, unter dem Deckmantel der Marktharmonisierung die Wasserwirtschaften allesamt auf den Markt zu werfen, wo sie dann von den ganz Großen ergattern werden können.
Arte hatte gestern zu diesem Thema einen Beitrag im Programm: Water makes Money:

Aus dem

Scroll Up