Schuldgeldsystem: Das nächste ausgemachte Schlupfloch wird geschlossen – Wertgegenstände und Bargeld unter der Matratze

Dass unser Schuldgeldsystem vor dem Kollaps steht und nur diverse Gesetzesbrüche (vgl. ESM und AEUV Artikel 147) Spielverlängerungen brachten ist evident. In die gleiche Richtung der Spielverlägerungen dürfte wohl nachfolgende Meldung von Keep Talking Greece aus Griechenland gehen:
Cash “under the mattress” totaling more than 15,000 euro, jewelry and other valuable items such as diamonds and

Griechenland und der Euro: Geht es jetzt ganz schnell?

Heute findet der dritte und damit letzte Wahlgang für den griechischen Staatspräsidenten statt. Sollte auch diesesmal keine Mehrheit von 180 Stimmen für den einzigen Kandidaten, dem ehemaligen EU-Umweltkommissar, Ex-Wall Street-Anwalt und Mitarbeiter der Weltbank Stavros Dimas zustande kommen, muss sich das griechische Parlament auflösen und es kommt zu Neuwahlen.
Dabei dürfte die Partei Syriza als Sieger

Stillhalteabkommen in Sachen Griechenland und Bundestagswahl

Wenig hört und liest man derzeit über die soziale Situation in Griechenland und weitere benötigte Hilfszahlungen für Athen. Zwar hat der IWF am 16. Januar eine Hilfszahlung über 3,24 Milliarden für Athen freigegeben, jedoch keine zwei Tage später erklärt, dass mit weiteren Zahlungen ab 2014 seitens des IWFs Schluss sei.
Für den IWF gilt ab 2014,

Demonstrationen in den Euro-Rettungsländern

“Der Euro sichert den Frieden in Europa.”

Zumindest in den Augen unserer “Euro”-Bundes”land”kanzlerin Angela Merkel. Dass diese Aussage barer Unsinn ist, dürfte jedem halbwegs mit Geopolitik vertrautem Menschen klar sein. So hätten die USA einen Krieg auf europäischen Boden nie und nimmer zugelassen, da jedwede politisch verfolgte Doktrin der Amerikaner darauf abzielt keinen ernsthaften Konkurrenten auf

Scroll Up