Alan Greenspan: Trumps Strafzölle sind “verrückt” – Ablenkung par excellence

Der ehemalige Fed-Vorsitzende Alan Greenspan hat in einer Fragerunde, die Strafzölle Donald Trumps und den damit einhergehenden Handelskrieg der USA mit China als “verrückt (insane)” bezeichnet.
Bei einer Veranstaltung an der New York University am vergangenen Mittwoch wurde Greenspan zu seiner Meinung bzgl. des Handelskriegs mit China gefragt. Greenspan antwortete darauf, dass in einem solchen “ökonomischen

Finanzsystem: Panem et Circenses als Ablenkung vor den echten globalen Gefahren

Panem et Circenses – Brot und Spiele. Die Ablenkung der Massen war nicht nur im alten Rom das Mittel der Mächtigen, sondern ist es auch heute noch. Wie vor zweitausend Jahren werden auch heute die Menschen mittels “Entertainment”, meist gewalttätiger Natur, ruhig gehalten, damit diese nicht – auch physisch – gegen die Machtstrukturen vorgehen, weil

Donald Trump: Das Narrativ des Sündenbocks für die kommende Wirtschaftskrise wird gerade final ausgerollt

Inzwischen ist es schier unmöglich geworden, den täglichen Nachrichten zu folgen. Unglaubliche Mengen an Informationen, Neuigkeiten und Geschehnissen prasseln tagtäglich auf uns ein. Waren es in den letzten Tagen WannaCry oder die Entlassung des FBI-Chefs Comey durch Donald Trump, beherrscht aktuell der widerliche Anschlag in Manchester die Schlagzeilen. Ist es daher verwunderlich, das ein Ereignis

Donald Trump: Der neue US-Präsident – Weiß er um seinen Status als Sündenbock?

Einige Leser haben berechtigter- und richtigerweise in meinem letzten Kurz eingeworfen: Trump ist neuer US-Präsident darauf hingewiesen, dass ich noch im Juli zwei Artikel verfasst habe, in denen ich Hillary Clinton als die neue US-Präsidentin vorgestellt habe:

Hillary Clinton: Die neue US Präsidentin trotz Mail Skandals
Hillary Clinton: Ein völlig untragbare US-Präsidentin

Zum Zeitpunkt als die beiden Artikel

Brüssel: Erdogans Terrorwarnung nur vier Tage vor den Anschlägen

Vorbemerkung: Mein Mitgefühl und meine Gedanken den Opfern und Angehörigen des Brüsseler Anschlags. Wieder einmal müssen Unschuldige für die Machenschaften einer kleinen elitären Kaste sterben und leiden. Und wieder einmal lesen wir nichts von den wahren Hintergründen in unserer Hochleistungspresse.
Nur gutes Timing oder vielleicht doch Vorwissen?
Nur vier Tage vor den Brüsseler Anschlägen warnte der türkische

Scroll Up