Gastbeitrag: Böses Blut – Der sich verschärfende Handelskonflikt zwischen Japan und Südkorea

Gastbeitrag von MynePresse – Verantwortlich für den Inhalt und dessen Richtigkeit ist alleine der Gastautor. Der Inhalt muss nicht zwingend die Meinung des Betreibers von www.konjunktion.info wiederspiegeln. Eventuelle Anfragen, Ansprüche, o.ä. sind direkt an den Gastautor zu stellen. Eine Veröffentlichung auf einer anderen Plattform als www.konjunktion.info ist zuvor mit dem Gastautor MynePresse abzuklären. Urheberrechte usw. liegen allein beim Gastautor MynePresse.

Während sich

Nord-Korea: Satellitenbilder zeigen angebliche Vorbereitungen für einen neuen Atombomben-/Raketentest

Als ich den gestrigen Artikel Olympia: Die perfekte Gelegenheit für eine False Flag-Operation? veröffentlichte, waren mir neueste Entwicklungen bzgl. Nord-Korea und einem möglicherweise neuen Atombomben- oder Raketentest noch nicht bekannt, die jetzt von den westlichen Medien “ins System eingespielt” werden. Die jetzt neuen Informationen unterstützen meine These einer False Flag-Operation und daher möchte ich im

Nord-Korea-Krise: Russland verlegt Marineinfanteriesoldaten an die gemeinsame Grenze

Moskau hat in den letzten Tagen Spezialkräfte an die russisch-nord-koreanische Grenze verlegt. Laut russischen Militäroffiziellen sei dies eine direkte Folge auf die neuesten Raketentests vom Kim Jung-Un gewesen. Ob die Landeoperationen von Spezialkräften an der gemeinsamen Grenze dazu beitragen, die Spannungen in der Region zu reduzieren, darf bezweifelt werden. Bei dieser neuerlichen Übung, die bereits

Nord-Korea: Für Trump ist die “Ära der strategischen Ruhe vorbei”

Für den US-Präsidenten Donald Trump ist die “Ära der strategischen Ruhe vorbei (era of strategic patience is over)”, wenn es um Nord-Korea geht. Diese Anmerkung dürfte nicht gerade beruhigend sein, wenn man um die nach wie vor hohen Spannungen zwischen den USA und Nord-Korea weiß.
Trump führte bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem japanischen Premierminister Shinzo

Japan: US-Luftwaffe stationiert zwölf F-35 Joint Strike Fighter Jets in Okinawa – Wie wird Nord-Korea darauf reagieren?

Eine auf den ersten Blick unscheinbare Meldung, die es auch nicht auf die ersten Seiten unserer “Hochleistungspressedruckerzeugnisse” gebracht hat, ist die Verlegung der ersten beiden (von insgesamt 12) US Air Force F-35 Joint Strike Kampfjets nach Okinawa, Japan, am vergangenen Montag. Die Kampfflugzeuge sind für eine sechsmonatige Stationierung auf Japan vorgesehen und sollen Teil des

Syrien: Der Konflikt zwischen den USA und Russland spitzt sich weiter zu

Die Spannnungen zwischen Russland und den USA sind inzwischen mit den Händen zu greifen. Auch wenn unsere Hochleistungspresse die Bevölkerung bewusst im Dunkeln hält, ist es wichtig zu wissen, dass eine offene Konfrontation mit Russland auf Geheiß der USA an Wahrscheinlichkeit zunimmt. Steve Rosenberg, Korrespondent der BBC in Moskau, fast die Situation knapp in zwei

Scroll Up