Euro-Krise: Frankreichs Hollande fordert die Aufgabe der Souveränität der Einzelstaaten und die Vereinigten Staaten von Europa

Der Präsident von Frankreich hat sich mit einer sehr kreativen Idee zur Lösung der europäischen Schuldenkrise zu Wort gemeldet. Am Sonntag wurde ein Schreiben, das vom französischen Präsident François Hollande autorisiert war, bekannt, dass die ultimative Lösung für die Probleme, die derzeit Europa plagen, vorschlägt: Jedes Mitglied der Eurozone sollte all seine Souveränität auf eine

USA: Spitzel, Spionage und die Souveränität Deutschlands

Zuerst im Bundesnachrichtendienst, jetzt im Bundesverteidigungsminister. Zuerst bei Gerhard Schindler, jetzt bei Ursula von der Leyen. Fast möchte man so etwas wie Mitleid mit den beiden “Oberchefs” dieser beiden “Einrichtungen” haben. Zwei US-Doppelagenten, die für die USA (wohl die CIA) spioniert und Informationen an ihre Auftraggeber verkauft haben. Zwei US-Spione, die in hochsensiblen Bereichen gearbeitet

ESM: Bundesverfassungsgericht schafft sich dank fehlender Glaubwürdigkeit de facto ab

Wie nicht anders zu erwarten, hat das – ehemals unabhängige und wichtigste deutsche Kontrollorgan vor Willkürentscheidungen durch die BundesreGIERung – Bundesverfassungericht am heutigen Dienstag vormittag eine positive Entscheidung zum ESM gefällt.
Alle Anträge, die bislang zum undemokratischen und außerhalb des Rechts stehenden ESM-Vertrags beim Bundesverfassungsgericht eingereicht wurden, hat der in meinen Augen nicht gerade unabhängige Präsident

Wahlk(r)ampfplakate 2013 – CDU

IM Erika Bundeskanzlerin Angela Merkel hat es in den letzten Jahren bestens verstanden alle politischen Mitstreiter, die ihr in irgendeiner Weise gefährlich werden konnten, zu eliminieren. Koch, Merz, Wulff und Co. sind seitdem nur noch Randnotizen in der CDU-Geschichte, die seit Merkels Machtübernahme nach dem Scheitern von Helmut Kohl allein von der Frau im Hosenanzug

Reallohn, Inflation und Staatssanierung

Aus Wikipedia:

Der Reallohn ist in der Volkswirtschaftslehre der Lohn, der der tatsächlichen Kaufkraft entspricht, das heißt der Gütermenge, die bei gegebenen Lebenshaltungskosten mit dem Nominallohn tatsächlich eingekauft werden kann. Der Reallohn hängt eng mit dem Lebensstandard zusammen.

Ausgehend von der obigen Defintion kann man also sagen, dass die Reallohnzuwächse bzw. -rückgänge auf eine steigende oder sinkende

Ehemaliger Chefberater des Finanzministers sucht neue berufliche Herausforderung

So oder so ähnlich könnten demnächst die Stellengesuche von Kai A. Konrad, derzeit noch Chefberater des deutschen Finanzministers Wolfgang Schäuble, aussehen.
Konrad hat in einem Interview mit der Welt fast AfD-taugliche Aussagen wie nachfolgende getätigt:

Der Euro ist nicht Europa. Europa sollten wir retten, nicht den Euro! Deutschland kann zwar aus politischen Gründen aus dem Euro nicht

Scroll Up