Medienkritik: Die Hochleistungspresse und die zehn Grundsätze der Kriegspropaganda

Arthur Ponsonby( * 16. Februar 1871; † 23. März 1946) war ein britischer Staatsbeamter, Politiker, Schriftsteller und Pazifist. 1928 schrieb er das Buch Falsehood in Wartime (Lügen in Kriegszeiten), in dem er die Methoden der Kriegspropaganda der Kriegsbeteiligten im 1. Weltkrieg beschrieb. In diesem Buch ist übrigens der bekannte (meist jedoch abgewandelte) Hinweis
When war is

Unsere Qualitätsmedien

Beobachtet man in diesen Tagen unsere deutschen Qualitätsmedien, so nimmt die Causa Wulff fast den kompletten Hauptschlagzeilenbereich inklusive Sonderbereiche ein:

Süddeutsche Zeitung: http://www.sueddeutsche.de/thema/Christian_Wulff
Welt-Online: http://www.welt.de/themen/Christian+Wulff/
Der Spiegel: http://www.spiegel.de/thema/christian_wulff/

Wichtige Themen wie der Aufmarsch von Kampfschiffen in der Strasse von Hormutz bzw. im Mittelmeer vor der syrischen Küste, der National Defense Authorization Act (USA), der Stop Piracy Act (USA) oder die Regierungsübernahme durch technokratische,

Scroll Up