Iran: Findet gerade ein Regime Change statt?

Seit Freitag gehen im Iran Gegner der iranischen Regierung auf die Straße, um gegen steigende Benzinpreise (50%) zu protestieren. Ähnlich wie bei den Gelben Westen entzünden sich die Proteste an steigenden Lebenshaltungskosten und ähnlich wie in Frankreich fordern auch die iranischen Demonstranten einen Rücktritt der eigenen Regierung. In den vergangenen Tagen wurden nach iranischen Staatesmedienangaben

Kurz eingeworfen: Venezuela und die Umsetzung der Operation Garden Plot

Im Artikel Venezuela: Wird das Land zum “neuen Syrien”? bezog ich mich auf einen noch älteren Beitrag aus dem Jahr 2016, der die US-Geheimdienstoperation Garden Plot and Rex 84 thematisiert hat:
Ich habe zudem davor gewarnt, dass ein Kollaps Venezuelas auf die anderen umliegenden Staaten überspringen könnte, die bereits durch fiskalische Probleme und hohe Schulden geschwächt

USA: Kommt es zu einem (gescheiterten) Putsch gegen Donald Trump?

Regime Changes, Coup d’etats, Putsche und Umstürze. In den vergangenen Jahren wurde weltweit das eine eingefordert (Syrien), das andere durchgeführt (Ukraine, Türkei) oder befürchtet (USA). Dabei sind echte oder auch falsche Putsche das perfekte Mittel, um als Regierung die eigene Macht zu festigen und diktatorische Maßnahmen einzuleiten. In manchen Fällen mussten dabei nicht einmal konkrete

Dank Obama: Das Heimatschutzministerium ist die mächtigste Behörde der USA

Gestern stellte ich die Frage, ob in den USA ein Putsch durchgeführt wurde. Hintergrund war die Meldung, dass das US-Heimatschutzministerium (DHS) die “kritische Wahlinfrastruktur” und damit de facto die Wahlen per se übernommen hat. Zwischenzeitlich stellte sich jedoch heraus, dass es sich nicht nur um die Wahlen handelte, die das DHS an sich gerissen hat.

USA: Heimatschutzbehörde hat die Aufsicht über die Wahlen übernommen – ein Putschtatbestand?

Der Duden definiert einen Putsch als einen
von einer kleineren Gruppe [von Militärs] durchgeführter Umsturz[versuch] zur Übernahme der Staatsgewalt.
Eigentlich verbindet man Putsch eher mit irgendwelchen afrikanischen Ländern oder mit von außen gelenkten Machenschaften des Westens, um unliebsame (meist demokratisch gewählte) Regierungen zu Fall zu bringen und sie durch eine genehme Marionettenregierung zu ersetzen.
Am vergangenen Freitag jedoch

Ex-Präsident Janukowitsch: “Maidan” war von den USA geplant, um einen Putsch zu ermöglichen

Nicht dass es irgendjemanden überraschen würde, der sich auch abseits der westlichen Hochleistungspresse informiert. Aber erstmals hat sich der Ex- (und eigentlich immer noch nach ukrainischer Verfassung im Amt befindliche) Präsident der Ukraine, Viktor Janukowitsch öffentlich dazu geäußert, dass er glaubt, dass sein Sturz von den USA mittels Protesten aktiv geplant und orchestriert wurde.
Die russische

Scroll Up