Ost-West-Paradigma: WikiLeaks veröffentlicht Dokumente zur Massenüberwachung der russischen Bevölkerung durch Moskau

Ost vs. West. NATO gegen SCO. USA/EU vs. BRICS. Immer noch glauben die meisten Menschen, dass sich hier zwei Spieler gegenüberstehen, die andere Ziele, andere Agenden verfolgen. Nur wenige sind bereit das medial aufbereitete Ost-West-Paradigma zu hinterfragen, das ich bereits in zahlreichen Artikeln als falsches Paradigma beschrieben und seine Offensichtlichkeiten herausgearbeitet habe.
Mit den vor kurzem

Syrien: Der Konflikt zwischen den USA und Russland spitzt sich weiter zu

Die Spannnungen zwischen Russland und den USA sind inzwischen mit den Händen zu greifen. Auch wenn unsere Hochleistungspresse die Bevölkerung bewusst im Dunkeln hält, ist es wichtig zu wissen, dass eine offene Konfrontation mit Russland auf Geheiß der USA an Wahrscheinlichkeit zunimmt. Steve Rosenberg, Korrespondent der BBC in Moskau, fast die Situation knapp in zwei

Syrien: Besteht Hoffnung aufgrund der Annäherung zwischen Moskau und Washington?

Für die russische Diplomatie war der März ein ausgesprochen erfolgreicher Monat. War die Entscheidung des Kremls vor zwei Wochen, die russischen Kräfte aus Syrien abzuziehen, nicht nur eine Entwicklung, die die Lage in Syrien verändert, so hat sie auch dazu geführt, dass US-Offizielle nach Moskau kommen, um Gespräche über ein gemeinsames russisch-amerikanisches Engagement zu besprechen.
Die

Syrien: Jetzt auch Frankreich – Völkerrechtswidrige Bombardierung von syrischem Gebiet

Angesichts der derzeit alles beherrschenden Themen Massenmigration und VW ist eine wichtige Meldung im Strom der Informationsflut fast untergegangen. Die Bombardierung Syriens seit Sonntag durch die französische Luftwaffe – natürlich getarnt als Luftangriffe gegen den Islamischen Staat.
Von den westlichen Regierungen gab es – wie zu erwarten war – keinen Aufschrei der Entrüstung oder eine Zurechtweisung

Währungs-/Wirtschaftskrieg: Russland und China setzen jetzt gezielt ihre Dollar-Anleihen gegen die USA ein

Im vergangenen Jahr begann Russland damit große Mengen ihrer US-Dollar-Reserven auf den Markt zu werfen. Allein in Monat Dezember 2014 verkaufte Moskau etwa 20% seiner US-Anleihen. Ein Schritt, der die Spannungen zwischen Ost und West weiter erhöhte. Etwas, das nur als Wirtschaftskrieg beschrieben werden kann.
Dann – als ob es Teil einer koordinierten Aktion ist –

Boris Nemzow: Muss der Mord als Teil des “Putschhandbuches der Geheimdienste” gesehen werden?

2003 produzierten das ZDF und der ORF eine Dokumentation mit dem Titel Schachmatt – Strategie einer Revolution oder Fallstudie amerikanischer Politik. Inhaltlich ging es in der Dokumentation um den typischen Ablauf eines von außen gesteuerten Putsches durch die West-Geheimdienste, der eine unliebsame Regierung stürzen und eine Marionettenregierung nach Gnaden des Westen installieren sollte.
Ich habe bereits

Scroll Up