NSA: Gezieltes Ausspionieren von Tor-Nutzern und Verfolgen von Suchabfragen nach Verschlüsselungssoftware

Als Ex-Innenminister Hans-Peter Friedrich von seinem Kotau-Besuch in Washington Mitte Juli 2013 zurückkehrte und die NSA-Affäre kurz danach für beendet erklärte, hatte er noch ein Bonbon für alle Deutschen im Gepäck:
Verschlüsselungstechniken, Virenabwehrprogramme – all diese Fragen müssen noch mehr in den Fokus gerückt werden. Die Menschen müssen sich bewusst werden, dass auch Kommunikation im Netz

Merkeldämmerung

Nun ist es wieder passiert. Dieses mal in Seligenstadt bei der Auftaktveranstaltung der Wahlk(r)ampftour unseres wandelnden Hosenanzugs Angela Merkel.
Wieder haben sich Hunderte Bürger ablehnend gegenüber Merkel geäußert und mit Trillerpfeifen, Ratschen und Buh-Rufen ihren Unmut mit der Politik der Bundeskanzlerin US-Statthalterin verdeutlicht:
Seligenstadt(Video)
Zu dumm, dass gerade das Merkelsche Neuland – sprich Internet – solche Momente gnadenlos

Offener Brief an Merkel: Angemessene Reaktion auf die NSA-Affäre

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,
seit Edward Snowden die Existenz des PRISM-Programms öffentlich gemacht hat, beschäftigen sich die Medien mit dem größten Abhörskandal in der Geschichte der Bundesrepublik. Wir Bürger erfahren aus der Berichterstattung, dass ausländische Nachrichtendienste ohne konkrete Verdachtsmomente unsere Telefonate und elektronische Kommunikation abschöpfen. Über die Speicherung und Auswertung von Meta-Daten werden unsere Kontakte, Freundschaften

Von Wahllügen und politischer Realität

Barack Obama, Kriegsnobelpreisträger, US(t)A(si)-Präsident und Unterzeichner von 158 sogenannten Executive Orders mit denen Obama direkt Weisungen und Erlasse zu Sicherheit, Verteidigung und Innerer Sicherheit unter Umgehung von Kongress und Senat erlassen kann, veröffentlichte zu Beginn seines Wahlk(r)ampfs 2007 verschiedene als Agenda bezeichnete Vorstellungen zu einer Politik, wie sie er und sein Vize Joe Biden “leben”

Ist es Gleichgültigkeit oder Dummheit?

Fratzenbuch aka Facebook hat gestern seine Zahlen für das zweite Quartal veröffentlicht. Laut dem NSA-Spin-Off konnte man 1,8 Milliarden Blatt Klopapier Dollar Umsatz generieren, was einer Steigerung von 53% bzw. 333 Mio. US-$ entspricht.

Wir haben gute Fortschritte dabei gemacht, unsere Nutzerzahl zu vergrößern und die Beteiligung zu steigern.

so der Firmenchef Mark Zuckerberg vor den versammelten

Prism: Merkel’s Guillaume

Auszug aus Wikipedia zu Günter Guillaume:

Günter Guillaume (* 1. Februar 1927 in Berlin; † 10. April 1995 in Eggersdorf als Günter Bröhl), war OibE (Offizier im besonderen Einsatz) des Ministeriums für Staatssicherheit und als DDR-Agent im Bundeskanzleramt Namensgeber der Guillaume-Affäre. Seine Enttarnung war der größte Spionagefall in der Geschichte der Bundesrepublik und Anlass, aber wohl

Scroll Up