NWO: Der Weg hin zu einem Alles-Eins-System ist (vor)gezeichnet

Viele mögen die warnenden Stimmen nicht mehr hören wollen. Viele werden bewusst die Augen davor verschließen wollen. Und manch anderer wird das Ganze ins Reich der Verschwörungstheorien verfrachten und damit als undiskutabel abstempeln.
Die Neue Weltordnung – NWO.
Doch wenn wir einmal einen Schritt aus unserer (noch vorhandenen) Komfortzone wagen und nur einmal die letzten 30 Tage

Agenda 2030 und die “globalen Ziele”: Die Blaupause für eine geeinte Welt unter dem Diktat der UN

Haben Sie schon einmal von den “globalen Zielen” gehört? Wenn Sie bis jetzt noch nicht von ihnen gehört haben, dann können sie sicher sein, dass sie darüber viel in den nächsten Tagen hören werden. Am 25. September haben die Vereinten Nationen eine Reihe von 17 ehrgeizigen Ziele bekannt gegeben, die sie planen in den nächsten

USA: Papst setzt sich in seiner Rede für die malthusianische Agenda der NWO ein

Lobbyisten, die Regierungen korrumpieren, damit diese die Stimmen der Menschen zum Schweigen bringen, inszenierte Krieg gegen den Terror, endlose illegale Angriffskriege, immer wieder False Flag-Operationen, ein außer Kontrolle geratener Polizeistaat, die Schaffung und Bewaffnung von terroristischen Proxy-Armeen wie IS, Geo-Engineering als fortlaufendes Verbrechen gegen die Menschheit und den Planeten, die fortgesetzte GVO-Vergiftung der menschlichen DNA,

Scroll Up