Kurz eingeworfen: Syrische “Opposition” kündigt Waffenstillstandsabkommen auf

Die syrische “Opposition” hat das Waffenstillstandsabkommen für gescheitert erklärt und hat die Kämpfe im Nordwesten Syrien wieder aufgenommen.
Wie in meinem Artikel Syrien: USA diskutieren über die Lieferung tragbarer Luftabwehrsysteme an die „Rebellen“ erwähnt, diskutiert der Westen derzeit, die Terroristen mit MANPADs auszustatten. Potenzielle Ziele wären die Kampfjets der russischen Luftwaffe, aber auch die weltweite zivile

Olympia: Der instrumentalisierte Gauck(ler)

Bundespäsident Gauck(ler) will wegen “Menschenrechtsverletzungen und der Drangsalierung der Opposition in Russland” nicht zu den olympischen Winterspielen nach Sotschi fahren. Die bedeutungslos gewordene FDP in Person eines Markus Löning bezeichnete die Absage als eine

wunderbare Geste der Unterstützung für alle russischen Bürger, die sich für Meinungsfreiheit, Demokratie und Bürgerrechte einsetzen.

Abgesehen davon, dass die kommerzialisierten, nur dem

Scroll Up