Operation Temperer: Die Vorstufe zur Umsetzung des Kriegsrechts in Großbritannien?

In einem meiner letzten Artikel sprach ich davon, dass die Terrorangriffe und seine Toten in unserer schnelllebigen Welt “medial alsbald vergessen” sein werden. Die von den Politikern und der Hochleistungspresse propagierte “neue Normalität”, die von den wahren Hintergründen ablenken soll, nimmt immer konkretere Züge an:
Europa gewöhnt sich an solche Angriffe, Mika. Sie müssen, denn wir

Human Rights Watch: Im Dienste des Westens, nicht der Menschenrechte

In einer meiner letzten Antworten auf einen Kommentar schrieb ich,
Letztendlich finde ich es wichtig alle Informationen – egal von wem sie stammen – erst einmal zu hinterfragen, auf Plausibilität zu prüfen, Zweit-, Dritt und Viertquellen zu Rate zu ziehen und sich parallel immer die Frage zu stellen: Cui bono? (oder im Abwandlung davon: Wie sehen

TTIP und TPP: Der finale Todesstoß für die Demokratie

Demokratie als politisches System, in dem das Volk nach Definition eine wesentliche, mitbestimmende Funktion einnimmt, gilt in den westlichen Ländern als tragendes Verfassungsprinzip.
So weist Wikipedia dem Begriff Demokratie verschiedene typische Merkmale zu

Freie Wahlen,
das Mehrheitsprinzip,
die Respektierung einer politischer Opposition,
die Verfassungsmäßigkeit,
den Schutz der Grundrechte (bzw. nur den Staatsbürgern vorbehaltenen Bürgerrechten) und
die Achtung der Menschenrechte,

die in andern, z.B.

Olympia: Der instrumentalisierte Gauck(ler)

Bundespäsident Gauck(ler) will wegen “Menschenrechtsverletzungen und der Drangsalierung der Opposition in Russland” nicht zu den olympischen Winterspielen nach Sotschi fahren. Die bedeutungslos gewordene FDP in Person eines Markus Löning bezeichnete die Absage als eine

wunderbare Geste der Unterstützung für alle russischen Bürger, die sich für Meinungsfreiheit, Demokratie und Bürgerrechte einsetzen.

Abgesehen davon, dass die kommerzialisierten, nur dem

Bahrain ist nicht Lybien oder Syrien

Während man täglich Stimmen zu der vom Westen gesteuerten Gewalt in Syrien hört und liest bzw. diese auch im vergangenem Jahr beim “Demokratisierungsversuch Lybien” vernahm, so war bereits im Jahr 2011 wenig bis nichts zur Situation in Bahrain seitens der “Demokratiefreunde” aus Washington, Paris, London oder Berlin zu hören.
Die gleiche Zurückhaltung sehen wir auch jetzt,

Scroll Up