Amoklauf in Neuseeland: Von Übungen und Verhaftungen

Unter einem Déjà-vu versteht man im Allgemeinen
eine Erinnerungstäuschung, bei der eine Person glaubt, ein gegenwärtiges Ereignis früher schon einmal erlebt zu haben. Dabei hat die betroffene Person das sichere Gefühl, eine neue Situation bereits in der Vergangenheit in gleicher Weise schon einmal real erlebt oder gesehen, aber nicht geträumt zu haben.
Seltsamerweis verbinden viele Menschen das

Mark Thompson: Der Vorsitzende der New York Times Company zum Mem “Fake News”

Eine der Haus- und Hof-Postillen des Globalismus, The New York Times hatte im Mai berichtet, dass es im ersten Quartal 2016 einen Nettoverlust von 14 Millionen US-Dollar hinnehmen musste. Wie auch hierzulande hat das ehemalige Blatt massive Einbrüche bei den Abonenntenzahlen als auch bei der Auflage. Und auch für die NYT ist der erklärte Feind

Scroll Up