Analyse: Was geht wirklich in Syrien vor sich?

Seit vielen Jahren schreibe ich über die Lage in Syrien und versuche Analysen über die Bedeutung des Landes für die Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE) als geopolitischer Sprengsatz zu erstellen. Ein Sprengsatz, der der erste Dominostein in der Kette sein könnte, der dazu führt, dass sich die internationalen Großmächte direkt militärisch gegenüber stehen. Ich denke, dass sich ein

Syrien: Die völkerrechtswidrige türkische Invasion als Pretext?

Die sich entwickelnde Lage in Syrien mit einer völkerrechtswidrigen Invasion der Türkei, mit der Gefahr eines erneuten größeren Konfliktes in der Region, löst aktuell viele Fragen aus. Wichtig dabei zu verstehen ist, dass es dort keine “guten Jungs” gibt. Trumps “Truppenabzug” aus Syrien ist de facto keiner. Denn das US-Regime hat seine Kräfte nur aus

Südamerika: John Bolton fordert venezulanisches Militär zum Putsch per Twitter auf

Ein großer Teil der wirtschaftlichen Schwierigkeiten Venezuelas hängen mit der sozialistischen Ausrichtung des Landes zusammen. Aber auch die USA, die UN und die EU haben ihr Scherflein zur aktuellen Lage in Caracas beigetragen.
Seit fünf Jahren leidet das Land unter US-Sanktionen, die es vom internationalen Finanzmarkt abgetrennt haben, was unter anderem dazu führte, dass die Ölproduktion

Ernennung John Bolton: Kommt es jetzt zum “langersehnten Regime Change” im Iran?

Als vergangenen Donnerstag der US-Präsident Donald Trump bekannt gab, dass der ehemalige UN-Botschafter und Regierungsmitarbeiter unter der Ägide von George W. Bush, John Bolton, der neue Nationale Sicherheitsberater wird, zuckten nicht nur viele Kritiker der US-Regierung zusammen.
Bolton ist der Archetyp des Kriegstreibers. Er gehörte zu den Architekten des Irakkriegs und ist Ex-Direktor des Think Tanks

Kurz eingeworfen: Kommt es zur offenen Konfrontation zwischen dem Westen und Russland/Iran/Hisbollah in Syrien?

Nach Informationen des investigativen Journalisten und Syrien-Kenners, Brandon Turbeville haben sich die gestrigen Berichte, dass britische und US-Truppen die Grenze zwischen Jordanien und Syrien überschritten haben und sich somit illegal auf syrischem Boden in der Region um Deir ez-Zour befinden, bestätigt. Zahlreiche Quellen berichten laut Turbeville, dass sich die syrische Armee auf die von Briten

Syrien: Hat die Invasion durch britische und US-Kräfte bereits begonnen?

Nur wenige Tage nachdem erste Bilder veröffentlicht wurden, die zeigen, dass US-Truppen an der syrisch-jordanischen Grenze zusammengezogen werden und dass sich der Westen offensichtlich für eine Invasion (ausgehend vom Süden bzw. Südosten Syriens) vorbereitet, sollen erste britische und US-Soldaten die Grenze, genau über jene Positionen, die ich im Artikel Syrien: US-Truppenaufmarsch an der jordanischen Grenze

Scroll Up