IM Friedrich und das Supergrundrecht

Auszug aus dem Welt-Artikel Friedrich erklärt Sicherheit zum “Supergrundrecht”:

“Sicherheit ist ein Supergrundrecht”, sagte Friedrich nach einer Sondersitzung des Parlamentarischen Kontrollgremiums (PKGr) des Bundestages. Im Vergleich mit anderen Rechten sei sie herauszuheben.

Ist das Absicht oder nur offen gezeigte Arroganz? Als gelernter Jurist sollte Innenminister Friedrich eigentlich diesen Sachverhalt besser kennen als der normale, nicht-juristisch gebildete Bürger:
Die

Willst Du uns verarschen?

Der von uns bezahlte und durch einen Amtseid “Schaden vom deutschen Volk abzuwenden” gebundene Innenminister Friedrich hat gestern bei der Anhörung vor dem Parlamentarischen Kontrollgremium nachfolgende Worte abgesondert:

Verschlüsselungstechniken, Virenabwehrprogramme – all diese Fragen müssen noch mehr in den Fokus gerückt werden. Die Menschen müssen sich bewusst werden, dass auch Kommunikation im Netz eines Schutzes bedarf.

Sie haben Angst vor dem eigenen Volk

Friedrich fordert mehr Videoüberwachung
Innenminister Friedrich fordert mehr Polizei
Friedrich fordert schärfere Einreisekontrollen für Europa
Friedrich fordert vom Verfassungsgericht Zurückhaltung
Friedrich fordert Ende der Anonymität im Internet
Innenminister Friedrich fordert mehr innereuropäische Grenzkontrollen

…und das war nur die erste Seite der Google-Suche “Innenminister Friedrich fordert”.
Wer ist dieser Hans-Peter Friedrich, der einem Pawlowschen Hund gleich immer wieder die Beschneidung der Bürgerrechte fordert?

Scroll Up