Goldman Sachs und die Subprime-Krise von 2007: Lächerliche 5,1 Milliarden US-Dollar Strafe

Als Janet Yellen im Dezember 2015 auf der Fed-Pressekonferenz lächelnd die von vielen ins Reich des Unmöglichen verbannte Zinserhöhung bekannt gab und damit das Ende der Null-Zins-Politik, liess sie gleichzeitig die Luft aus der letzten Blase in einer ganzen Reihe von aufeinanderfolgenden Blasen entweichen. Genau genommen beendete sie damit eine 20 Jahre andauernde Fed-Blase, die

Medien und Gold: Eine wunderbare Auftragsarbeit

Gold. Dem (heutigen) Notenbanker verhasst. Dem Goldbug sein Kalb. Man mag unterschiedliche Meinungen haben, was das Thema Gold, seine Bewertung, seine Bedeutung für eine Währung oder für die Menschen besitzt, aber das was da Die Welt oder auch der abschreibende Focus vom Stapel lassen, dürfte reinste transatlantische Hofberichterstattung sein.
Mit solch einer Meldung kann man geschickt

Scroll Up