Kurz eingeworfen: Tsipras Rücktritt aus einer anderen Perspektive

Jedem halbwegs vernünftig denkenden Menschen war klar, dass Alexis Tsipras nach seinem Einknicken gegenüber der EU und nach der Verabschiedung des 3. Rettungspakets für Griechenland Bankenrettungspakets zurück treten wird. Zum einen weil der Druck auf ihn in Griechenland (Volk und Partei) viel zu groß geworden ist und zum anderen, da er keine Mehrheit mehr im

Griechenland: Ex-Finanzminister Varoufakis vor Anklage wegen Landesverrats?

Der ehemalige griechische Finanzminister Varoufakis steht anscheinend vor einer Anklage wegen Landesverrats. Hintergrund ist, dass er einen Schulfreund damit beauftragt haben soll die Steuersätze aller Griechen zu hacken, um so den Zahlungsverkehr sicher zu stellen, falls die griechischen Banken Insolvenz anmelden müssen und eine Neue Drachme eingeführt wird.
Das alles ist in einem jetzt veröffentlichten Stream

Euro-Krise: Wird Deutschland die Schulden der Südstaaten übernehmen müssen?

Der neue IWF-Chefökonom Maurice Obstfeld hatte schon vor drei Jahren die Frage mit einem klaren Ja beantwortet, ob Deutschland die Schulden der europäischen Südstaaten übernehmen soll.
Damals ging diese Meldung in der Hochleistungspresse mehr oder weniger unter. Und auch jetzt bei seiner Ernennung zum Chefökonom des Gangsterclubs IWF erinnern sich nur die Deutschen Wirtschaftsnachrichten an seine

Griechenland: Der Ausverkauf zum Nutzen der Banken hat begonnen

Noch nie war es deutlicher als heute, dass Griechenland an die Banken verkauft wurde. Wie in vielen Ländern zuvor war es geplant, dass Armut und Chaos herrschen, gefolgt von einem Ausverkauf der noch vorhandenen letzten Vermögenswerte Griechenlands. Der neueste Beweis, dass das Land von den Banken übernommen wurde, ist der Verkauf zahlreicher griechischen Inseln an

Griechenland: Die Demokratie ist tot. Es lebe die Bankendiktatur.

Griechenland gilt als die Wiege der Demokratie. Die griechische Mythologie gab dem Kontinent Europa seinen Namen. Doch gestern abend hat Europa und auch das griechische Volk wieder einmal erfahren müssen, dass hinter all dem demokratischen Anschein nur das Abziehbild einer Demokratie zu finden ist.
Die Völker Europas sind entschlossen, auf der Grundlage gemeinsamer Werte eine friedliche

Kurz eingeworfen: Griechisches Parlament stimmt für weitere Austeritätsmaßnahmen und damit gegen das eigene Volk

War das letztwöchige Referendum Kalkül? Ein Pseudoversuch so etwas wie Demokratie, Mitbestimmung und Volkeswillen “einzufangen”?
Nimmt man die Ja-Entscheidung des griechischen Parlaments zum neuen Sparplan/zu den neuen Austeritätsmaßnahmen als Basis für eine Antwort, kann die Frage nur mit einem großen JA beantwortet werden.
Denn anscheinend ist das Demokratieverständnis unserer Politdarsteller (unabhängig jetzt von Griechenland) eher so zu

Scroll Up