Pilotstudie: Neue Ergebnisse zeigen die Folgen elektromagnetischer Felder von WLAN und Co. im Gehirn

Elektromagnetische Überempfindlichkeit (Electromagnetic hypersensitivity, EHS), in medizinischen Kreisen auch gerne als Idiopathische Umwelt-Unverträglichkeit (Idiopathic Environmental Intolerance, IEI) bezeichnet wird von der Weltgesundheitsorganisation wie folgt beschrieben:
[EHS] wird charakterisiert durch eine Vielzahl von unspezifischen Symptomen, die von Einzelpersonen als Exposition gegenüber EMF [Elektromagnetische Feldern] beschrieben wurden. Die am häufigsten auftretenden Symptome sind dermatologische Symptome (Rötung, Kribbeln und

Scroll Up