9/11: Die “geheimen 28 Seiten des Kommissionsreports” kommen im Mainstream an

Schon einmal vom Dokument Finding, Discussion and Narrative Regarding Certain Sensitive National Security Matters. (Ergebnis, Diskussion und Narrativ im Bezug auf bestimmte sensible Angelegenheiten der nationalen Sicherheit.) gehört? Wahrscheinlich eher nicht, obwohl dieses 28 Seiten starke Dokument die wohl wichtigsten Informationen zu den Ereignissen enthält, die zu 9/11 führten:
Diese 28 Seiten erzählen eine Geschichte, die

Irak-Krieg: Top-CIA-Mitarbeiter unter George W. Bush bestätigt, dass der Irak-Krieg auf Lügen basierte

Zwölf Jahre nachdem George W. Bush die illegale Invasion des Iraks, angeblich unter der Prämisse der präemptiven Selbstverteidigung begann, hat eine große Mehrheit der Bevölkerung – 75% im Jahr 2014 – das Gefühl, dass der so genannte Krieg ein Fehler war. Da jetzt die Beweise schnell zunehmen, dass Bush scharf darauf war einen aggressiven Angriff

False Flag Operation Voraus? Immer mehr US-Medien warnen vor einem Terrorangriff

Betrachtet man die derzeitigen Schlagzeilen der “Qualitätsmedien”, könnte jemand, der etwas depressiv eingestellt ist, denken, dass wir kurz vor dem Abgrund stehen. Ebola, Schießereien, Raketenexplosionen und die Heimatschutzbehörde der USA verschärft die Sicherheitsvorkehrungen in allen US-Bundesgebäuden.
Wie in den Monaten vor dem 11. September erlebt die Öffentlichkeit derzeit einen Artikelsturm, was die Möglichkeit eines weiteren großen

Scroll Up