Als Konjunktion wird in der Logik eine bestimmte Verknüpfung zweier Aussagen oder Aussagefunktionen bezeichnet.

Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.
(C. Th. Körner, 1791-1813)

Mitgliederbereich

Zur Anmeldung und Neuregistrierung als Mitglied auf der Website www.konjunktion.info

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und werden Sie einer unserer 1.221 Abonnenten.

Kommentarregeln

Die Kommentierung auf www.konjunktion.info unterliegt bestimmten Regeln, die hier eingesehen werden können.

Allgemeine Diskussionsseite

Von mehreren Lesern kam der Wunsch auf, eine allgemeine Diskussionsseite (ohne Bezug zu einem bestimmten Thema) nutzen zu wollen, um in einen Austausch (interessante Links, Videos, usw.) mit anderen Kommentatoren gehen zu können.
Gerne komme ich dieser Bitte nach und eröffne hiermit diese erste Diskussionsseite für den allgemeinen Austausch unter den Mitgliedern von www.konjunktion.info.

an der Dikussion teilnehmen...

Darf’s ein bißchen mehr sein?

Nach langem Bitten und Betteln hat sich nun Spanien doch dazu bereit erklärt unter einen der aufgespannten Rettungsschirme zu flüchten.
Erste Meldungen sprachen von einem Finanzierungsbedarf von 40 Milliarden. Diese 40 Milliarden hatten allerdings fast die gleiche Halbwertzeit wie bisherige Summen im Falle Griechenlands. Bereits wenige Stunden später wurde ein neues Höchstgebot  von 100 Milliarden aufgerufen.

KenFM über: Beihilfe zum Massenmord

Die jüngste U-Boot-Lieferung der Bundesrepublik Deutschland an Israel ist mehr als ein klassischer Deal. Erstens ist es laut Grundgesetz streng untersagt, überhaupt Kriegsgeräte in eine Krisenregion zu liefern, zweitens ist unserer Regierung bekannt, dass Netanjahu sich das “go” für einen Erstschlag gegen den Iran in Washington geholt hat und diesen bereits mehrfach ankündigte, und drittens war allen Beteiligten klar,

Bilderberger 2012: Bislang keine vollständige Agenda geleakt

Bislang gelang es den Inside-Sources von Bilderberg-Begleitern wie Jim Tucker, Alex Jones oder Daniel Estulin keine vollständige Agenda aus dem Konferenz-Hotel zu leaken.
Berichten zufolge sollen jedoch Themen wie Syrien, die Euro(pa)krise inkl. dem “nichtbilderbergkonformen Verhalten” Merkels und die Schaffung einer “Welt”-Zentralbank besprochen worden sein.
Sobald eine komplette Agenda geleakt wurde, werden wir diese inklusive einer sinnvollen

Bilderberg 2012: Blackout in den deutschen MSM

Wieder einmal schaffen es unsere deutschen Leitmedien die desjährige Bilderberg-Konferenz in Chantilly, Washington D.C. auszublenden. Während wie bereits berichtet selbst die stockkonservative Washington Times einen Artikel dazu veröffentlicht hat, schweigen sich unsere “Demokratieverfechter” wieder einmal zum Thema Bilderberg aus.
Da der Deutsche Matthias Nass im sog. Steering Committee der Bilderberger vertreten ist und gleichzeitig den Posten

Al-Hula (Haula, Hula): Eine Rekonstruktion

Das Massaker von Haula (auch Hula oder Al-Hula) ist einem Vor-Ort-Bericht der russischen Nachrichtenagentur ANNA zufolge gänzlich anders abgelaufen als uns dies die westlichen Medien in ihrer Berichterstattung übermitteln. So sprechen die ANNA-Reporter von einer bewußten Aktion der syrischen Opposition bzw. Söldner der Westmächte:

Am 25. Mai 2012 gegen 14 Uhr haben bewaffnete Einheiten unter Einsatz

Bilderberg-Konferenz 2012

Die ersten unabhängigen Medien haben sich zwischenzeitlich in Chantilly, Washington, D.C. eingefunden, um von der diesjährigen Bilderberg-Konferenz zu berichtigen. Ersten Informationen zufolge sollen massive Sicherheitsmaßnahmen aufgebaut werden, damit keiner der 1.000 erwarteten Gegner auch nur in die Nähe der Teilnehmer kommen kann. Bei einer der Maßnahmen soll es sich sogar um die Bewaffnung der Sicherheitskräfte

Scroll Up