USA: Julian Assange drohen bei einer Auslieferung bis zu 175 Jahre Gefängnis

WikiLeaks-Gründer Julian Assange droht bei einer Auslieferung Großbritanniens an die USA eine Haftstrafe von bis zu 175 Jahren. Das US-Justizministerium hat eine ganze Reihe neuer Straftaten bekannt gegeben, die Assange begangen haben soll. Die auf insgesamt 175 Jahren angeschwollene Höchststrafe ist letztlich einer Todesstrafe gleichzustellen.
Die neuesten Anschuldigungen sind 17 einzelne Straftaten, die Assange nach dem

US-Wirtschaft: Verschuldung der Haushalte auf Rekordniveau von 13,6 Billionen US-Dollar angestiegen

Während die Hochleistungspresse und die Politik immer noch das Bild einer boomenden US-Wirtschaft malt, sieht die Realität ganz anders aus. Immer mehr Einzelunternehmen schließen ihre Geschäfte, selbst Großketten wie Walmart machen immer mehr ihrer Filialen in den USA dicht. Gleichzeitig entlassen US-Unternehmen ihre Arbeiter, die sich dann nur noch per Kreditaufnahme über Wasser halten können.

Morgan Stanley: Eine Verschärfung des Handelskrieges kann eine “globale Rezession auslösen”

Morgan Stanleys Chefökonom, Chetan Ahya, hat dieser Tage den wahren Grund des Handelskrieges genannt (Hervorhebung www.konjunktion.info):
Laut Morgan Stanley könnten mehr Zölle im Handelskrieg zwischen den USA und China die Weltwirtschaft in eine Rezession abgleiten.
“Wenn die Gespräche zum Stillstand kommen, keine Einigung erzielt wird und die USA 25% Zölle auf die verbleibenden 300 Milliarden US-Dollar Importe

Finanzsystem: USA werden den Handelskrieg gegen China verlieren, weil es das Establishment so will

Große politische und soziale Krisen kann man fast immer auf einen gemeinsamen Grund zurückführen: falsche Paradigmen. Es gibt leider sehr viele Menschen, die nicht wissen, was unter diesen falschen Paradigmen zu verstehen ist. Genauso wie sie nicht wissen, was der Begriff “kontrollierte Opposition” besagt. Einige dieser Menschen beschäftigen sich zwar mit Geopolitik und dem Finanzwesen,

US-Außenminister Mike Pompeo: “USA wollen keinen Krieg mit dem Iran” trotz zunehmender Spannungen

Der letzte Vorfall in der Straße vom Hormus, bei dem vier Öltanker vor der Küste der Vereinigten Arabischen Emiraten explodierten, hat die Wahrscheinlichkeit eines Konflikts zwischen den USA und dem Iran verstärkt. Auch wenn es bislang keinerlei Beweise dafür gibt, dass Teheran an diesem Sabotageakt beteiligt war.
Ob es sich bei dem Vorfall, um eine von

USA: Ausfall bei Kreditkartenschulden auf Achtjahreshoch

In unserem von Schuldgeld angetriebenen Wirtschaftssystem, ist es fast immer ein schlechtes Zeichen, wenn Unternehmen und Bürger ihre Rechnungen nicht mehr bezahlen können. Viele versuchen dann ihre Verpflichtungen irgendwie zu strecken. Gern genutzt wird in den USA dazu die Kreditkarte, die dort ein andere Funktionalität besitzt als bei uns. Während in der Regel eine Kreditkartenbelastung

Scroll Up